Setbesuch

Matthias Schweighöfer erlebt Vaterfreuden

Erst war er der "Schlussmacher", jetzt stehen ihm "Vaterfreuden" bevor: Matthias Schweighöfer arbeitet derzeit an seinem dritten Kinofilm, bei dem er vor und hinter der Kamera gleichzeitig in Aktion tritt. Wir haben ihn am Set besucht.

© DMAX

Der Regisseur und Schauspieler Matthias Schweighöfer präsentiert stolz sein DMAX Magazin.

Noch bis Ende Juli laufen in München und Umgebung die Dreharbeiten zum neuen Film von und mit Matthias Schweighöfer ("Rubbeldiekatz"). Wie schon bei "What a Man" und "Schlussmacher" spielt der 32-Jährige nicht nur die Hauptrolle, sondern führt auch die Regie. Titel der Produktion: "Vaterfreuden".

Wie bereits zu erahnen, dreht sich in der Komödie alles ums Thema Kinderkriegen. Zwar hat die Hauptfigur Felix (Matthias Schweighöfer) damit bislang nichts am Hut, doch seine Freunde stecken entweder mitten in der Familienplanung oder sind längst im Elternalltag angekommen. So plagt sich Norbert (Alexander Khuon) zum Beispiel mit einem Liebesleben unter medizinischer Aufsicht herum. Tom (Moritz Grove) hingegen steht täglich als Vater seinen Mann.

Als plötzlich Felix' Bruder Henne (Friedrich Mücke) aufkreuzt, heißt es, Verantwortung zu übernehmen. Welche Rolle Münchens bekannteste Sportmoderatorin Maren (Isabell Polak) in der Geschichte spielt, ist zwar noch geheim - aber wir sind sicher, dass sich auch Felix schon bald Gedanken über eine potentielle Mutter seiner Kinder machen wird.

Die Geschichte basiert auf dem Roman "Frettsack" von Murmel Clausen und soll 2014 in die deutschen Kinos kommen.

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Einmal mehr darf Matthias Schweighöfer also seine lustig-romantische Seite ausspielen. Dass der charmante Blondschopf aber durchaus ein ganzer Kerl ist, bewies er beim Setbesuch durch seine Lektüre-Wahl: In der Drehpause griff der Schauspieler beherzt zum DMAX Magazin und posierte sogar damit für ein Foto. Das Lifestyle-Heft für echte Männer behandelt spannende Themen vom Motor über große Abenteuer bis zum Job. Damit fand das Magazin auch beim Rest des Darsteller-Ensembles großen Anklang.

Sie möchten wie Matthias Schweighöfer und sein Team Ihr eigenes DMAX Magazin in den Händen halten? Alle Infos zur Zeitschrift finden Sie auf dmax-magazin.de!

Vaterfreuden,Schweighöfer,DMAX

© DMAX

Lektüre für die Drehpause: "Vaterfreuden"-Darsteller Isabell Polak, Alexander Khuon, Moritz Grove und Luise Bähr mit dem DMAX Magazin.

Mehr zum Thema

Screenshot: youtube.com/watch?v=cTFQBHBeleE
Filmgeschichte

Ist es zu glauben? Einige der bekanntesten Filmzitate sind rein zufällig entstanden. Oder hätten Sie geahnt, dass Humphrey Bogarts "Ich seh dir in…
Kabel Deutschland Select Video
Video on Demand

Die Oscar-Verleihung steht vor der Tür. Kabel Deutschland hält schon jetzt neun der nominierten Filme zum Abruf via Internet bereit.
The Wolf of Wallstreet
Oscarverleihung 2014

Wenige Tage vor der Oscarverleihung brodelt die Gerüchteküche, wer die begehrten Trophäen dieses Mal mit nach Hause nehmen wird. Wir haben uns im…
Gravity
Academy Awards 2014

Das Weltraumdrama "Gravity" stach bei den 86. Academy Awards die übrigen Favoriten aus und wurde mit sieben Oscars der Abräumer des Abends. Die…
Steve Jobs Filmbiografie

Ein Biopic zeichnet den Weg Steve Jobs' vom Studenten zum charismatischen Apple-Chef nach. "Die Erfolgsstory von Steve Jobs" mit Ashton Kutcher in der…