Sicherheit & Internet:Internet

Second Life - Spielwiese für Erwachsene

Der Medienhype um Secondlife ist lange vorbei, die angebliche neue Form des E-Commerce hat sich längst als Blase erwiesen, die platzte. Was blieb ist eine riesige Spielwiese für Erwachsene, und auch daran soll sich nach dem Willen der Linden Labs bald einiges ändern.

Vampire

© Archiv

In einigen Rollenspielen in Second Life fließt durchaus schon mal Blut, sogar zu Folterungen kommt es - Beides basiert aber auf der freiwilligen Teilnahme.

Bislang gab es bei Second Life bereits einige Einteilungen. Da war beispielsweise das Teen-Grid, speziell geschaffen für Kinder und Jugendliche. Dann gab es das "eigentliche Second Life", aufgeteilt in Regionen die mit Kennzeichnung "PG" (parental guidance, jugendfrei) und "Mature" (mündig). In PG-Regionen waren Nacktheit, Sex etc. schon immer unerwünscht, alles, was irgendwie mit "Erwachsenen-Themen" zu tun hatte, fand daher in Mature-Regionen statt. Der Zugang zu diesen Bereichen war seit Gründung von Second Life Personen ab 18 Jahren vorbehalten. Die Linden Labs, die Betreiber von Second Life planen nun, einen weiteren Kennzeichnungstyp einzuführen: "Adult" (Erwachsen). Die Pläne, über die Linden Labs mit den Usern heftigst diskutiert, sehen vor, solche Bereiche ganz und gar vom übrigen "Land" abzutrennen. Problematisch ist dabei die Struktur von Second Life, denn anders als bei anderen Online-Spielen gibt es nicht nur die eigene Spielfläche des Anbieters, in Second Life "Mainland" genannt, sondern auch Regionen (auch Simulator genannt), die von Privatpersonen gemietet und verwaltet werden.

Cybersex und Rollenspiel

Problematisch ist auch, was in Second Life alles geboten wird. Das reicht von virtuellen Diskos über Prostitution bis hin zu Rollenspielen, wie man sie z.B. bei World of Warcraft findet. Da man aber bei Second Life erheblich mehr Selbstkontrolle über den Avatar hat, findet man Sex und auch Brutalo-Rollenspiele an vielen Orten. Und diese sollen nun nur noch solchen Nutzern zugänglich sein, die diese Inhalte auch explizit sehen und (virtuell) erleben möchten.

Was ist was?

Bislang waren aber keinerlei Daten darüber bekannt, wie Linden Labs diese Zuordnung vornehmen wollte. Dies hat sich nun geändert. Am Mittwoch den 22.April teilte Linden Labs neue Einzelheiten mit. Demnach sind Mature-Regionen zukünftig solche, die sich mit "normalen" Tätigkeiten Erwachsener beschäftigen. Sexy Kleidung ist erlaubt, Cybersex nicht. Ob sich dies auch auf Cybersex unter Privatleuten anwenden lässt, ist nach wie vor nicht klar. Härtere Sexualpraktiken oder auch Rollenspiele, in denen es zu Gewalt, Nacktheit, Sex oder gar Tod kommt werden in Zukunft mit "Adult" gekennzeichnet werden müssen und nur noch betreten werden können, wenn das Alter eines Nutzers verifiziert wurde. Die Altersverifikation wiederum ist ein Punkt, an dem Linden Labs schon länger als ein Jahr arbeitet, ohne zu einer endgültigen Lösung gelangt zu sein.

Ende April

Weitere Einzelheiten zu den Änderungen haben die Linden Labs für Ende April angekündigt, bis dahin werden sich alle "Landbesitzer" (von Linden Labs gemietete Regionen) und Sim-Owner (gemietete Server bzw. Simulatoren) gedulden müssen und auch weiter heftig diskutieren. Denn auch, wenn der Medienhype vorbei ist, in Second Life wird nach wie vor echtes Geld umgesetzt, und so mancher Betreiber eines Clubs oder Escort-Services und so manche Liebhaber von Rollenspielen der etwas härteren Art machen sich Sorgen um die Zukunft ihrer Spielwiese für Erwachsene.

Eigene Infrastruktur

Der Zugang zu Second Life ist grunsätzlich kostenlos, für zahlende Mitglieder gibt es aber einige Vergünstigungen. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, von Linden Labs selbst "Land" zu mieten. Aber selbst, wenn man sich entscheidet, einen Gratis-Account einzurichten, muss man dennoch einiges an Geld investieren. In Second Life gibt es nämlich eine eigene Infrastruktur mit eigener Währung. Und wer zusätzliche Items besitzen möchte, die über die frei erhältlichen hinausgehen, muss dafür zahlen. Solche Items werden größtenteils nicht von Linden Labs erstellt, sondern von Privatpersonen, die sich damit ihren eigenen Aufenthalt in der virtuellen Welt finanzieren.

Vampire

© Archiv

In einigen Rollenspielen in Second Life fließt durchaus schon mal Blut, sogar zu Folterungen kommt es - Beides basiert aber auf der freiwilligen Teilnahme.

Mehr zum Thema

Fußballer auf dem Rasen
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie SV Elversberg gegen FC Augsburg, TuS Erndtebrück gegen SV Darmstadt 98 und BFC Dynamo gegen FSV Frankfurt gratis.
Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.
DFB Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie die Spiele der Bundesligisten Köln, Wolfsburg, Leverkusen, Schalke, Bremen und mehr. Wir verraten, wie!
Ball auf dem Rasen
DFB Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie Nöttingen gegen Bayern, Chemnitz gegen Dortmund, Essen gegen Düsseldorf und mehr gratis.
Fußballer auf dem Rasen
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie St Pauli gegen Gladbach, Osnabrück gegen Leipzig, Bielefeld gegen Hertha und Aalen gegen Nürnberg gratis.
Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.
Supercup Live Stream

Im Supercup Live Stream sehen Sie FC Barcelona gegen FC Sevilla. Traditionell treffen die Gewinner aus Champions League und Europa League aufeinander.