Objektive

Schneider-Kreuznach erweitert Vollformat-Sortiment

Auf der Photokina kündigte Schneider-Kreuznach mehrere komplett neu entwickelte Objektive für Vollformat-Spiegelreflex- und Micro-Four-Thirds Systemkameras an.

Schneider-K MFT Super Angulon 14mm_f2

© Schneider-Kreuznach

Schneider-K MFT Super Angulon 14mm_f2

Schneider-Kreuznach präsentierte ein neu gerechnetes Makro-Symmar 2,4/85 mm sowie zwei lichtstarke Xenon 35- bzw. 50-mm-Festbrennweiten mit einer Anfangsöffnung von f/1,4. Außerdem baut Schneider-Kreuznach seine Tilt/Shift-Objektivreihe mit dem Super-Angulon Aspheric 4,5/ 28-mm-Weitwinkel  speziell für Architekturaufnahmen aus.

Mit den vier komplett neu gerechneten Objektiven für manuelle Fokussierung will Schneider-Kreuznach auch den höheren Anforderungen immer kleinerer Pixelgrößen gerecht werden. Alle Objektive sollen mit Canon EOS-, Nikon-F-, Sony Alpha- und Pentax-K-Bajonett erhältlich sein. Liefertermine und Preise nannte Schneider-Kreuznach noch nicht.

Die neuen Vollformat-Objektive:

  • Makro-Symmar 2,4/85 mm
  • Super-Angulon Aspheric 4,5/28 mm
  • Xenon 1,4/35 mm
  • Xenon 1,4/50 mm

Micro-Four-Thirds-Neuheiten von Schneider-Kreuznach

Auch Nutzer spiegelloser Micro-Four-Thirds-Systemkameras von Olympus und Panasonic müssen sich gedulden. Das schon angekündigte 2,0/14-mm-Weitwinkel soll erst im 3. Quartal 2013 für rund 1500 Euro auf den Markt kommen. Für das 4. Quartal 2013 sind dann das Xenon 1,4/30-mm-Standardobjektiv und das Makro-Symmar 2,4/60 mm geplant.

Die lichtstarken Micro-FourThirds-AF-Objektive sollen dank asphärischer Elemente zur Fehlerkorrektur  eine gleichmäßig hohe Auflösung über das gesamte Bildfeld bieten und technisch dem gleichen Standard entsprechen, mit dem auch die Vollformat-Objektive in Bad Kreuznach hergestellt werden.

Dank elektronischer Schnittstelle zwischen Objektiven und Kameras funktionieren Blendensteuerung, Autofokus und die Bildoptimierung der Micro-Four-Thirds-Kameras. Die Objektive im Aluminiumgehäuse kommen mit einer robusten Mechanik und sind vor Staub und Spritzwasser geschützt. Das neue optische Design mit hochbrechenden Sondergläsern ist laut Schneider-Kreuznach speziell für die Besonderheiten der spiegellosen Systemkameras optimiert.

Die Micro-FourThirds-Objektive:

  • Super-Angulon 2/14 mm, Weitwinkel-Objektiv  (10 Linsen mit 4 asphärischen Oberflächen, Maßstab 1:10 bis ∞)
  • Xenon 1,4/30 mm, Standardobjektiv (7 Linsen mit 1 asphärischen Oberfläche, Maßstab 1:10 bis ∞)
  • Makro-Symmar 2,4/60 mm, Makro-Objektiv (8 Linsen, Maßstab 1:2 bis ∞)
Schneider-K VF Makro-Symmar 85mm_f2,4

© Schneider-Kreuznach

Mehr zum Thema

Olymus M. Zuiko 7-14mm
Objektive - CP+

Olympus zeigt die Prototypen des Weitwinkelzooms M.Zuiko Digital ED 2,8/7-14 mm Pro und des Super-Teles M.Zuiko Digital ED 4/300 mm Pro in Japan.
Nikon, Kamera, Objektiv
Nikon Objektive

Zusammen mit der neuen spiegellosen Systemkamera Nikon 1 V3 mit schnellem Hybrid-Autofokus, stellt Nikon zwei neue 1-Nikkor-Zoomobjektive vor.
Fuji Fujinon XF18-135mm an T1
Objektive

Mit dem Fujinon XF3,5-5,6/18-135 mm R LM OIS WR bringt Fuji ein staub- und spritzwassergeschütztes Reisezoom entsprechend 27-206 mm KB-Brennweite…
Canon EOS 5DS und 5DS R
50-Megapixel-DSLR

Canon hat neue Spiegelreflexkameras mit einem 50,6-Megapixel-Vollformat-Sensor vorgestellt. Die beiden Modelle Canon EOS 5DS und EOS 5DS R…
Canon EF 50mm F1.8 STM
Vollformat-Objektiv

Das Vollformat-Objektiv Canon EF 50mm F1.8 bekommt einen Nachfolger. Die Festbrennweite unterscheidet sich vor allem durch den Stepping Motor (STM)…