Sicherheit

Die 25 schlechtesten Passwörter des Jahres 2015

Die IT-Sicherheitsfirma Splashdata veröffentlicht jedes Jahr eine Liste der schlechtesten Passwörter. Nun gibt es die Daten für 2015 - mit überraschenden Neuzugängen.

Tag der Passwortsicherheit 2014

© WEKA

Jedes kennwortgeschützte Online-Konto sollte mit einem sicheren Passwort vor Datendiebstahl und Mißbrauch geschützt werden.

Die schlechtesten Passwörter sind die, die am häufigsten verwendet werden - und damit für Hacker am leichtesten zu erraten sind. Nach dieser Logik analysiert Splashdata jedes Jahr öffentlich geleakte Passwortlisten und errechnet daraus ein Ranking der häufigsten Passwörter. Mehr als zwei Millionen auf diese Weise gesammelte Passwörter flossen in den diesjährigen Report, darunter vermutlich großteils Kennwörter von englischsprachigen Anwendern.

Das Ergebnis zeigt an der Spitze keine Überraschungen: Auf Platz 1 der schlechtesten Passwörter rangiert weiterhin "123456", gefolgt von "password". Auf Rang 4 bis 5 stehen mit leichten Veränderungen "12345678", "qwerty" und "12345".

Als Neuerung beobachtet Splashdata eine Tendenz hin zu längeren Passwörtern. So haben es etwa mit "1234567890", "1qay2wsx" (die ersten zwei vertikalen Tastenreihen im US-Tastaturlayout) oder "qwertyuiop" (oberste Buchstabenreihe) drei Neuzugänge in die Top 25 geschafft, die auf längere Zeichenketten setzen. Da sie jedoch alle denselben, einfachen Mustern folgen, bieten sie keinen höheren Schutz.

Hier die komplette Top-Liste der schlechtesten Passwörter 2015:

RangPasswort
1123456
2password
312345678
4qwerty
512345
6123456789
7football
81234
91234567
10baseball
11welcome
121234567890
13abc123
14111111
151qaz2wsx
16dragon
17master
18monkey
19letmein
20login
21princess
22qwertyuiop
23solo
24passw0rd
25starwars

Interessant und überraschend zu beobachten ist auch das Ende des Passwort-Rankings von Splashdata. Die Begeisterung über "Star Wars: The Force Awakens" ging augenscheinlich soweit, dass die Passwörter "princess" (21), "solo" (23) und "starwars" (25) es nun neu in die Top-Liste geschafft haben. Auch wenn diese Kennwörter Bonuspunkte bei Fans der Science-Fiction-Saga geben mögen, als effektiver Schutz können sie nicht dienen.

Gehen Sie daher lieber auf Nummer sicher: Was sie beachten müssen, um ein sicheres Passwort zu erstellen, können Sie in unserem Ratgeber "Die besten Tipps für ein sicheres Passwort" nachlesen.

Download-Tipp

KeePass Professional
Datensicherheit & Verschlüsselung

Mehr zum Thema

Firefox
Mozilla-Browser

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was…
Q WALKER.COM Virus im Malware Museum
MS-DOS-Nostalgie

Das Internet Archive eröffnet online ein Malware Museum. Zu sehen gibt es Oldschool-Viren der 80er und 90er - ausgestellt in DOS-Emulatoren.
Cryptxxx Entschluesselungs-Tool von Kaspersky
Erpressungstrojaner

Frohe Kunde für Opfer der Ransomware CryptXXX. Kaspersky Lab hat die Verschlüsselung geknackt und bietet nun ein kostenloses Hilfe-Tool an.
Bitcoin-Logo
Australier ist Mr. Bitcoin

Wer hat Bitcoin erfunden? Wer ist Satoshi Nakamoto? Dieses Rätsel der letzten Jahre löst der Australier Craig Wright nun auf.
Amazon Shopping
Gekaufte Fake-Reviews

Gekaufte Fake-Reviews sind ein Ärgernis für viele Online-Shopper. Amazon geht daher nun erstmals gegen Market-Place-Händler vor Gericht.