Digitale Fotografie - Test & Praxis

Scanbull "Easymo"- Animierte 360°-Fotos mit dem Handy

Der sogenannte "3D-Scanner" Easymo von Scanbull erzeugt mit Fotohandys keine stereoskopischen Fotos, sondern fotorealistische Rundum-Ansichten von Objekten.

image.jpg

© Archiv

Der sogenannte "3D-Scanner" Easymo von Scanbull erzeugt mit Fotohandys keine stereoskopischen Fotos, sondern fotorealistische Rundum-Ansichten von Objekten. Der kompakte Scanner mit rotierender Grundplatte bildet nach Installation der mitgelieferten Scan-Software zusammen mit dem Fotohandy ein 360°-Scansystem. Es nimmt auf Knopfdruck eine Serie von Fotos des sich drehenden Objektes auf, die vollautomatisch zu Animationen mit dreidimensionaler Wirkung zusammengerechnet werden. Die Software soll es für alle gängigen Handy-Betriebssysteme geben. Nach Erstellung des 360°-Bildes kann dieses vom Anwender auf dem Handy-Display dargestellt und mit dem Cursor "angefasst" und gedreht werden. Die Animationen können via MMS oder E-Mail versendet werden und sind auf dem PC oder für Internet-Anwendungen verwendbar, etwa für Internetshops und Versteigerungsportale. Die SPX- oder Flash (.swf)-Dateien lassen sich per HTML-Code in Internetseiten einbinden. Das Scanbull 3D-Scan-System soll zum Weihnachtsgeschäft für 348 Euro mit 3 Jahres Austauschgarantie auf den Markt kommen. www.scanbull.de

Mehr zum Thema

Wir zeigen, wie Sie Fehler beim Windows Update vermeiden.
Bugfixes und mehr

Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft via Windows Update den Patch KB4020102 für Windows 10. Hier erfahren Sie, was er mitbringt.