Scanbull "Easymo"- Animierte 360°-Fotos mit dem Handy

Der sogenannte "3D-Scanner" Easymo von Scanbull erzeugt mit Fotohandys keine stereoskopischen Fotos, sondern fotorealistische Rundum-Ansichten von Objekten.

image.jpg

© Archiv

Der sogenannte "3D-Scanner" Easymo von Scanbull erzeugt mit Fotohandys keine stereoskopischen Fotos, sondern fotorealistische Rundum-Ansichten von Objekten. Der kompakte Scanner mit rotierender Grundplatte bildet nach Installation der mitgelieferten Scan-Software zusammen mit dem Fotohandy ein 360°-Scansystem. Es nimmt auf Knopfdruck eine Serie von Fotos des sich drehenden Objektes auf, die vollautomatisch zu Animationen mit dreidimensionaler Wirkung zusammengerechnet werden. Die Software soll es für alle gängigen Handy-Betriebssysteme geben. Nach Erstellung des 360°-Bildes kann dieses vom Anwender auf dem Handy-Display dargestellt und mit dem Cursor "angefasst" und gedreht werden. Die Animationen können via MMS oder E-Mail versendet werden und sind auf dem PC oder für Internet-Anwendungen verwendbar, etwa für Internetshops und Versteigerungsportale. Die SPX- oder Flash (.swf)-Dateien lassen sich per HTML-Code in Internetseiten einbinden. Das Scanbull 3D-Scan-System soll zum Weihnachtsgeschäft für 348 Euro mit 3 Jahres Austauschgarantie auf den Markt kommen. www.scanbull.de

Mehr zum Thema

The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…
Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.
Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Chrome Erweiterung Wayback Machine
Internet Archive

Bye Bye 404! Die neue Chrome-Erweiterung des Internet Archive liefert bei Webseiten-Fehlern automatisch die letzte, archivierte Fassung.