Nicht für Deutschland

Samsung steigt aus dem Notebook-Geschäft aus

Samsung wird in Deutschland keine neuen Notebooks und Chromebooks mehr bringen. Das hat das Unternehmen offiziell bestätigt.

Samsung steigt aus Notebook-Geschäft aus

© Samsung

In Deutschland wird es keine neuen Notebooks und Chromebooks von Samsung geben.

Samsung wird in Deutschland vorerst keine neuen Notebook- und Chromebook-Modelle mehr anbieten. Das hat das Unternehmen offiziell gegenüber WPArea bestätigt. Ursache für den Ausstieg dürften die sinkenden Verkaufszahlen bei Notebooks sein.

Das Unternehmen aus Südkorea will sich in Deutschland stattdessen auf die Produkte konzentrieren, die ein gutes Geschäft versprechen. Man setze den Fokus auf das Potenzial, das mobile Geräte und mobile Lösungen bieten, so Samsung. Aus dem Geschäft mit SSDs und weiteren Komponenten möchte sich Samsung offenbar nicht zurückziehen.

Für viele ist Samsung als Hersteller von Fernsehern, Tablets und Smartphones wie dem Galaxy S5 ein Begriff. Der Konzern hat jedoch seit vielen Jahren auch Notebooks, darunter eigene Chromebooks und sogar Ultrabooks mit Windows hergestellt. Ob Samsung auch in anderen Ländern das Notebook-Geschäft aufgibt, ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Facebook-Startseite
Quartalsbericht Q3 2014

Facebook verdoppelt beinahe seinen Gewinn für das dritte Quartal 2014. Mark Zuckerberg plant bereits eine aggressive Investitionspolitik für die…
WhatsApp
Quartalszahlen 2014

Whatsapp generiert einen Verlust von 232,5 Millionen US-Dollar. Hauptgrund sind enorm hohe Aufwendungen für Mitarbeiteroptionen.
Samsung Galaxy Note 4
Samsung Quartalsbericht

Im dritten Quartal 2014 musste Samsung einen Gewinnrückgang von 60 Prozent verzeichnen. Hauptgrund sind sinkende Verkaufszahlen für…
Dropbox und Micosoft Office
Office-Integration

Dank einer neuen Partnerschaft zwischen Microsoft und Dropbox können Office-Dokumente direkt in Dropbox gespeichert und bearbeitet werden.
Samsung hat Gerüchte dementiert, wonach man Blackberry kaufen wolle.
Blackberry-Übernahme

Samsung hat Gerüchte zurückgewiesen, wonach man den Smartphone-Konkurrenten Blackberry kaufen wolle. Auch das kanadische Unternehmen selbst bezog…