Cloud-TV-Dienst

Samsung kauft Receiver-Hersteller Boxee

Samsung hat Boxee gekauft, einen israelischen Hersteller von Set-Top-Boxen. Die Koreaner zielen allerdings weniger auf die Receiver als auf den von der Firma entwickelten Cloud-TV-Dienst ab.

image.jpg

© Boxee

Der koreanische Hersteller Samsung will offensichtlich den nächsten Schritt in der Multimedia-TV-Welt wagen. Er hat den israelischen TV-Receiver-Hersteller Boxee gekauft, wie die BBC-Online-Plattform News Technology vermeldet. Doch das Ziel der Übernahme scheinen weniger die Set-Top-Boxen zu sein. Damit würden sich die Koreaner auf schwierigem Gebiet selbst Konkurrenz machen: Digitalempfänger wandern zunehmend in die Fernseher, was selbst angestammte Receiver-Hersteller zu spüren bekommen.

Boxee hat allerdings eine Technik in petto, die es erlaubt, TV-Sendungen nicht nur in der Cloud aufzuzeichnen, sondern auch von dort aus abzurufen und auf verschiedenen Endgeräten abzuspielen. So hat man seinen virtuellen Rekorder auch unterwegs stets dabei.

Samsung wiederum offeriert genau solche Endgeräte, die für die Boxee-Technik im Fokus stehen. So ist das Prinzip mit Smartphones und Tablets interessant, aber auch als App-Angebot in den Fernsehern des Koreaners. Wer etwa zwei Samsung-TVs besitzt - in unterschiedlichen Räumen platziert oder auch an völlig unterschiedlichen Orten - könnte auf denselben aufgezeichneten Filmfundus zugreifen. Dies eröffnet eine komfortable Dimension der Mobilität wie auch der Vernetzung.

Mehr zum Thema

Samsung steigt bei Sharp ein
Unternehmen

Der defizitäre japanische Konzern Sharp holt sich beim koreanischen Konkurrenten Samsung Hilfe.
CURVED OLED TV
UHD und OLED

Samsung und LG haben einen Patentstreit um LCD- und OLED-Techniken beigelegt und wollen künftig verstärkt zusammenarbeiten.
CES 2014
CES 2014 - Endlich kommen die 4K-Inhalte

Ultra High Definition (UHD) ist das TV-Topthema der CES 2014. Alle namhaften Hersteller präsentieren UHD-TV-Modelle, die im Laufe des Jahres auf den…
Das Fernsehen feiert seinen 80. Geburtstag - die Evolution ist beachtlich.
Jubiläum

Das Fernsehen feiert runden Geburtstag: Seit 80 Jahren gibt es weltweit regelmäßiges TV-Programm. Samsung würdigt die Evolution des Fernsehers.
Sky Deutschland
Sky Deutschland

Sky schaltet seinen 3D-Kanal in UK im Juni ab. Was bedeutet das für das 3D-Angebot hierzulande? video fragte bei Sky Deutschland nach.