Digitale Fotografie - Test & Praxis

Samsung I7410 und MBP200 - Beamerhandy und Minibeamer

Dass Mobilfunktelefone fotografieren und filmen ist inzwischen Standard, dass Sie das aufgenommene Material auch gleich groß auf die Wand projizieren dagegen

image.jpg

© Archiv

Dass Mobilfunktelefone fotografieren und filmen ist inzwischen Standard, dass Sie das aufgenommene Material auch gleich groß auf die Wand projizieren dagegen (noch) nicht. Das erste Modell mit integriertem Beamer stellt Samsung mit dem I7410 vor. Präsentieren lassen sich laut Angaben von Samsung Powerpoint-Präsentationen und Videoclip auf einer Projektionsfläche von bis zu 50 Zoll. Im Inneren arbeitet ein DLP-Prozessor der für eine Projektion mit 240 x 400 Pixeln sorgt. Die Abmessungen bleiben mit 112 x 57 x 17 mm kompakt. Bedienen lässt sich das Beamer-Handy via Touchscreen das auf AMOLED-Technik basiert und eine Größe von 3,2 Zoll und eine Auflösung von 240 x 400 Pixeln hat. Fotografiert wird mit einer Auflösung von 5-Megapixel-Kamera

Zudem präsentiert Samsung mit dem MBP200 einen Mini-Beamer mit ähnlich handlichen Abmessungen von 110 x 49 x 19 mm. Auch er basiert auf der DLP-Technologie und wirft Bilder mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixel in einer Größe von 5 bis 50 Zoll an eine Wand. Der MBP200 hat ein 2,2 Zoll großes Display. Der interne Speicher kann mit einer MicroSD-Karte um bis zu 16 GB erweitert werden. Das Samsung Mobiltelefon I7410 soll ab Sommer verfügbar sein. Der Preis ist noch nicht bekannt. Der Samsung Mini-Beamer MBP200 ist ab Mai zum Preis von 500 Euro verfügbar. www.samsung.de

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.
Goldschürfen mining gold
Harte Zeiten für Gamer

Gamer hoffen auf günstigere Grafikkartenpreise, vorerst wohl vergeblich. Nicht nur Ethereum-Mining treibt den Preis nach oben, sondern auch…
Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)
Erpressungs-Trojaner

Der Erpressungs-Trojaner nRansom fordert Nacktbilder statt Bitcoins. Sicherheitsexperten berichten, dass nRansom Daten jedoch gar nicht verschlüsselt.