Fabrik überfallen

40.000 Geräte aus Samsung-Werk geraubt

Samsung hat mit einem schweren Diebstahl zu kämpfen: In einer Fabrik in Brasilien wurden bei einem bewaffneten Raubüberfall mehr als 40.000 Geräte gestohlen.

Samsung-Raub: 40.000 Geräte aus Samsung-Werk gestohlen

© © minzpeter - Fotolia.com

Samsung-Raub: 40.000 Geräte aus Samsung-Werk gestohlen

In einer Samsung-Fabrik in Brasilien sind in der Nacht auf den 8. Juli 2014 mehr als 40.000 Notebooks, Tablets und Smartphones gestohlen worden. Verschiedene Medien bezifferten den entstandenen Schaden auf mehr als 26 Millionen Euro.

Der brasilianischen Zeitung Globo zufolge verschafften sich etwa 20 bewaffnete Personen Zugang zum Fabrik-Gelände in der Stadt Campinas. Laut Polizei wurden drei Stunden lang sieben LKWs mit elektronischen Geräten beladen.

Die Einbrecher stoppten Mitarbeiter außerhalb des Werks in einem Bus und nahmen ihnen ihre Ausweise ab. Als Angestellte getarnt konnten sie dann ins Gebäude eindringen und brachten die rund 200 Mitarbeiter unter ihre Kontrolle. Die Wachmannschaft war zu diesem Zeitpunkt bereits außer Gefecht gesetzt worden. Waffen sowie Handys nahm man den Angestellten ab.

Den Behörden zufolge wurde bei dem Raubzug keine Gewalt angewendet. Außerdem gehe man davon aus, dass den Einbrechern Internas vorlagen, durch die sie über die Prozeduren innerhalb des Standortes Bescheid wussten und sich so leicht Zugang verschaffen konnten.

Laut Samsung wurde beim Überfall niemand verletzt. Momentan werte man die Aufnahmen der Überwachungskameras aus, die rund um das Werksgelände aufgestellt sind. Das Unternehmen arbeite eng mit der Polizei zusammen, um die Ermittlungen voranzutreiben. Außerdem würden Maßnahmen ergriffen, um weitere Vorfälle dieser Art zu verhindern. Offizielle Zahlen zum Verlust nannte Samsung nicht, die kolportierten 28 Millionen Euro seien aber übertrieben.

Mehr zum Thema

Apple Logo
Gerüchte

Bislang werden Apples Prozessoren noch von Samsung produziert, jedoch will der Konzern dies bald selbst übernehmen.
Smartphones mit Kinderarbeit hergestellt?
Samsung

Lässt Samsung seine Smartphones wie das Galaxy S5 durch Kinderarbeit fertigen? Diese Vorwürfe erhebt jetzt die Organisation China Labor Watch.
Samsung 303C12 H01 Chromebook mit UMTS
Chromebook mit UMTS

Das Angebot des UMTS-fähigen Netbooks ist durchaus einen Blick wert, gilt jedoch nur solange der Vorrat reicht.
Studentenrabatt: Hard- und Software
iPad, Macbook, Photoshop & Co.

Studentenrabatt, Schülerrabatt und EDU-Rabatt: Beim Kauf von Produkten wie iPad, Macbook und Xbox One oder Software wie Office, Windows und Photoshop…
Smart Home im Überblick
Apple, Google und Co.

HomeKit bis Nest: Wir geben einen Überblick über das Thema Smart Home und stellen Lösungen von Apple, Google, Microsoft und Co. vor.