Smartes Festnetz

Sagemcom und Panasonic bieten Festnetzgeräte mit Smartphone-Qualitäten

Die anhaltende Popularität der Smartphones und sinkende Mobilfunkpreise setzen die Hersteller von Festnetztelefonen unter Druck. Nach Archos und Gigaset begegnen jetzt zwei weitere Hersteller dieser Herausforderung, indem sie ihre Geräte mit Handy-Features ausstatten.

Sagemcom Alium

© Sagemcom

Das Alium von Sagemcom kombiniert den Look eines Smartphones mit dem eines Festnetztelefons in einem futuristischen Mix.

Beim Telefongerät Alium des französischen Anbieters Sagemcom soll der DECT-Schnurlosstandard für eine hohe Gesprächs- und Verbindungsqualität sorgen, während Android und Touchscreen das Gerät nicht nur optisch wie ein Handy wirken lassen. Facebook, Twitter und der Radiodienst TuneIn sind vorinstalliert, weitere Apps kann man herunterladen. Sogar die Möglichkeit, das Telefon als Game Controller oder als eigene Konsole zu benutzen, verspricht Sagemcom.

Auch Panasonic setzt bei den zwei neuen Geräten mit den sperrigen Namen KX-PRX120/110 und KX-PRX150 auf eine Mischung aus DECT und Android-Oberfläche mit Touchscreen. Das etwas teurere KX-PRX150 besitzt darüber hinaus einen SIM-Karten-Steckplatz und 3G-Funktionalität und wird so außerhalb des Hauses sogar zu einem vollwertigen Smartphone. Beide Geräte enthalten ein 3,5-Zoll-Farb-Display mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln und eine 2-Megapixel-Kamera für Video-Chats.

Panasonic KXPRX120/110

© Panasonic

Das KX-PRX-Telefon von Panasonic könnte auf den ersten Blick glatt als iPhone durchgehen.

Mehr zum Thema

Smart Home war ein großer Trend auf der diesjährigen CES.
CES-Trends 2014

Auf der CES 2014 war die vernetzte Elektronik und die Heimvernetzung allgegenwärtig. Die Themen Hausautomation und Fitness spielten auf der großen…
Smart-Home-System Vantage
Hausautomatisierung mit intuitiver Bedienung

Das amerikanische Smart-Home-System der Firma Vantage verspricht einfaches Vernetzen mit intuitiver Bedienung und edlem Design. Das Komplettpaket…
Der Fritzbox-Hack von Anfang 2013 ist für Telekom-Kunden noch nicht durch.
Fritzbox-Hack

Telekom-Mails für über 12.000 Fritzbox-User, die noch kein Sicherheits-Update geladen haben: Es geht immer noch um den Fritzbox-Hack von Anfang…
Ebay-Screenshot
Unfertiges Apple-Smartphone

Auf Ebay wurde ein iPhone 6 Prototyp für 11.100 US-Dollar verkauft. Das unfertige Smartphone soll zuvor versehentlich in den Handel gelangt sein.
revolt 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…