Digitale Fotografie - Test & Praxis
WIRTSCHAFT

Ricoh - 10.000 Arbeitsplätze gefährdet

In den nächsten drei Jahren will Ricoh weltweit rund 10.000 Arbeitsplätze streichen. Das wurde im Rahmen der Präsentation eines neuen "Mittelfristigen Finanzplans" durch den japanischen Elektronikkonzern im Vorfeld der am 24. Juni stattfindenden 111. ordentlichen Aktionärsversammlung bekannt, wie die Wirtschaftszeitung Nikkei berichtete.

image.jpg

© Archiv

Die Streichungen beträfen rund 10 Prozent seiner 40.000 in Japan und 70.000 international Beschäftigten.

Ricoh will durch grundlegende Umstrukturierungen und Konzentration der Kräfte vor allem auf Wachstumsbereiche seine Kosten reduzieren und die Produktivität erhöhen. Einer der Schwerpunkte soll der Ausbau des Business-Dienstleistungsbereiches mit Netzwerk-Diensten für "Cloud Computing" sein. www.ricoh.com/IR/index.html www.ricoh.com/IR/data/pre/pdf/ir_pre2011.pdf

Mehr zum Thema

Titelbild der ColorFoto 4/2017 mit Jahres-CD
Die Welt der Fotografie

Moderne Systemkameras sind unser Top-Thema in ColorFoto 4/2017. Lesen Sie die Tests von neun Modellen von Fujifilm, Panasonic, Leica und Sigma.
Sony A9 Preis Ausstattung Release
Neuer Angriff auf die Spitzenklasse

Die Alpha-Serie erhält ein neues Flaggschiff: Die spiegellose Vollformatkamera Sony A9 geht in direkte Konkurrenz zu den Profi-DSLRs von Canon und…
Snap Photo Collage Microsoft
Windows 10 App

Microsoft verschenkt die Snap Photo Collage-App im Store für Windows 10 und 8.1. Sie sparen damit rund 3 Euro, das Angebot ist zeitlich begrenzt.
Canon EOS M100 Preis Release
Spiegellose Systemkamera

Die neue Canon EOS M100 positioniert sich als kompakte, spiegellose Systemkamera im Einsteigersegment. Hier alle Daten zu Preis, Release und Features.
DxO OpticsPro 11 Essential
RAW-Konverter für PC und Mac

Top-Aktion für Fotografen: Die Lightroom-Alternative DxO Optics Pro 11 gibt es vorübergehend kostenlos. So erhalten Sie die Gratis-Lizenz.