Online bezahlen

Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

In 75 Gaststätten in Deutschland kann man ab jetzt gemütlich über das Smarthone per Paypal bezahlen. Künftig sollen Ladengeschäfte und Supermärkte folgen.

Paypal: In Deutschland kann man ab sofort in 75 Restaurants online bezahlen.

© Paypal

Paypal: In Deutschland kann man ab sofort in 75 Restaurants online bezahlen.

Paypal bietet den Bezahldienst "Einchecken mit Paypal" in Cafes und Restaurants in ganz Deutschland an. Das gab die Tochterfima von eBay am 15. Juli 2014 bekannt. Zusammengearbeitet wird dabei mit Orderbird, einem Anbieter von iPad-Kassensystemen in der Gastronomie.

Im Herbst 2013 war in Berlin ein Test gestartet, der in zehn gastronomischen Betrieben gelaufen ist. Das Ergebnis: positiv! Die teilnehmenden Geschäfte befanden sich rund um den Rosenthaler Platz im Berliner Bezirk Mitte. Mit der Paypal-App erhält der Kunde auf dem Smartphone eine Übersicht der Geschäfte in der Nähe, die den Check-In unterstützen.

Arnulf Keese, Geschäftsführer von Paypal Deutschland, sagte dazu: "Das Pilotprojekt in Berlin ist sehr erfolgreich gelaufen. Das Erkennen des Kunden über das in der Paypal-App hinterlegte Profilbild wurde sehr gut angenommen". Das Bezahlen mit dem Smartphone sei nun in 75 Gaststätten unter anderem in Hamburg, Köln, Frankfurt und München möglich.

Lesetipp: Online-Bezahlsysteme im Vergleich

Mit dem Smartphone wird die Rechnung über das bestehende Paypal-Konto bezahlt. Die Nutzer checken dafür innerhalb der Paypal-App über den Reiter "Läden" im jeweiligen Restaurant oder Cafe ein. Daraufhin erscheint auf dem Kassensystem des Händlers der Name des Kunden und das von ihm in der App hinterlegte Foto. Über Bildabgleich erfolgt die Autorisierung des Kunden. Erklärt sich der Gast mit dem Rechnungsbetrag einverstanden, löst der Betreiber die Zahlung mit einem Klick aus. Der Betrag wird anschließend vom Paypal-Konto abgebucht.

Auch in anderen Geschäften will Paypal den Check-In perspektivisch anbieten. Es ist sogar langfristig geplant, eine Bezahlung per Beacon in Deutschland zu realisieren. Das Paypal-Beacon verbinde sich über Bluetooth mit dem Smartphone, damit der Nutzer das Gerät nicht mehr aus der Tasche holen müsse.

Mehr zum Thema

Nach einem Update für den Play Store können User einfach via Paypal bezahlen.
Im Play Store mit Paypal bezahlen

Google führt Paypal-Zahlungen im Play Store ein. Nach einem Update können User Apps, Musik oder eBooks im Google-App-Store einfach via Paypal…
E-Mails am PC: nicht immer sicher!
"Ihre Aktion ist erforderlich"

Eine vermeintliche E-Mail von Paypal (Betreff: "Ihre Aktion ist erforderlich") wegen der SEPA-Umstellung ist ein Phishing-Angriff. Vorsicht!
Social Networks
Berufsunfähig oder nicht?

Facebook darf Nutzerdaten nach gerichtlicher Anordnung nicht zurückhalten. Das ist einem Teil von rund 400 Sozialbetrügern zum Verhängnis geworden.
Screenshot: netzpolitik.org
Netzpolitik.org & Landesverrat?

Der Verfassungsschutz wirft dem Blog Netzpolitik.org Landesverrat vor. Ein Kommentar dazu von unserem Redakteur Wolf Hosbach.
Screenshot: netzpolitik.org
Nach netzpolitik.org-Affäre

Nach den Ermittlungen gegen den Blog netzpolitik.org wegen Landesverrats gibt es erste Konsequenzen aus der Affäre: Generalbundesanwalt Harald Range…