Fotozubehör

Giottos und Manfrotto: Reisestative für Einsteiger und Engagierte

Manfrotto Befree richtet sich mit einem Gewicht von 1,4 Kilogramm und 40 cm Packmaß an reiselustige Hobby-Fotografen. Giottos YTL Silk Road Serie soll dank einer speziellen Mittelsäule noch kompakter sein.

Reisestativ, Wüste. Giottos, Manfretto

© Manfrotto

Reisestativ, Wüste. Giottos, Manfretto

Manfrotto setzt beim Reisestativ Befree für die kompakten Transportmaße auf einen Klappmechanismus für die Beine. Dieser ermöglicht es den im Lieferumfang enthaltenen Kugelkopf mit Schnellwechselplatte im Transportmodus in die Mitte zu nehmen. Zudem vereinfacht die im Lieferumfang enthaltene Tasche den Transport und schützt das Stativ. Die maximale Belastbarkeit des Befree-Stativs gibt Manfrotto mit 4 Kilogramm an.

Die minimale Arbeitshöhe liegt bei 34 Zentimeter, die maximale Höhe bei 144 Zentimeter, wobei die Beine über Schnellklemmen ausgezogen werden. Die neue Beinmechanik des Befree-Stativs erlaubt zwei Ausklappwinkel. Das Manfrotto Befree (Artikelnummer MKBFRA4-BH) ist für einen Preis von 200 Euro erhältlich. 

Lichtzubehör von Lastolite: Hintergründe und Reflektoren

Gleich zwölf unterschiedliche Modelle umfasst die neue YTL Silk Road Serie, bei der Giottos auf eine Mittelsäule in Y-Form setzt und somit die Beine beim Transport deutlich kompakter an die Mittelsäule nimmt. Satte 30% Platzerspranis will der Hersteller so herausholen. Die Stative gibt es aus Aluminium oder Karbon und mit einer Tragkraft von fünf, acht oder zehn Kilogramm. Auch bei der Mittelsäule darf man wählen: Es gibt die klassichse 2-Wege Mittelsäule oder die vielseitige 3-Wege-Mittelsäule für das Fotografieren in niedriger Höhe.

Auch Giottos setzt auf Schnellverschlüsse an den Beinen und bietet an den unteren Beinsegmenten Höhenmarkierungen, die das Ausrichten erleichtern. Das Stativ kommt ohne Stativkopf. Als Sonderausstattungen gibt es eine kurze Mittelsäule und mit einer Gummikappe versehene Spikes. 

Das günstigste Modell aus Aluminium kostet 140 Euro. Wer auf das leichtere Karbon setzt bezahlt mindestens einen Preis von 300 Euro.

YTL-Serie, MTL-Serie, Stative, Reisestative

© Giottos

Vergleich zwischen der MTL- und der YTL-Serie von Giottos.

Mehr zum Thema

Berlebach Report-Stativ
Fotozubehör

Holzstativ-Spezialist Berlebach kombiniert die seit Jahrzehnten bewährten Stativ-Beine aus Eschenholz mit sieben Schenkelkopfeinsätzen.
Cullmann Concept One
Stativ

Mit Concept One startet Cullmann eine neue Stativ-Serie, die sich gleichermaßen an Fotografen und DSLR-Filmer richtet.
Stabilly Handstativ - Crowdfunding
Steadycam-Stativ-System

Das Stabilly Schwebestativ wird mit Crowdfunding-Unterstützung für den Amateurbereich entwickelt und soll für wenig Geld schwebende Aufnahmen…
Mantona Laurum 501 Universalstativ
Stativ

Fünf unterschiedliche Stative in einem vereinen - so lautet der Anspruch von Mantona beim Kamerastativ Laurum 501.
Callstel Smartphone Panorama-Ständer
Zubehör

Wenn Smartphone-Panoramas gut aussehen sollen, muss man sehr gleichmäßig die Kamera führen. Dabei hilft der Callstel-Smartphone-Ständer.