Scanner

Reflecta PhotoScan A4 - Foto-Tisch-Scanner

Reflecta hat seinen Foto-Scanner weiterentwickelt und will mit dem "PhotoScan A4" nun durch Vielseitigkeit überzeugt. Die Scanner-Vorlage darf, wie es der Name andeutet, maximal A4-Format haben.

Reflecta PhotoScan A4

© Reflecta

Reflecta PhotoScan A4

Sie wird automaisch eingezogen und im JPG-Format auf einer Speicherkarte (SD /SDHC, MS, MS Pro, MMC) gespeichert. Alternativ kann der Scanner via USB mit dem Rechner Kontakt aufnehmen und die Daten übertragen.

Der Scanner arbeitet mit einer Farbtiefe von 24 Bit und soll A4-Vorlagen in circa 12 Sekunden erfassen. Mit den kompakten Maßen (269 x 59 x 44 mm) und den nur 395 Gramm Gewicht soll er zudem mobil einsetzbar sein. Eine Bearbeitungs- und Texterkennungssoftware liefert Reflecta gleich mit. Zudem gehören eine Reinigungsbürste, Kalibrierungskarte und eine Photoschutzhülle zum Scannen von Photos dazu.

Der Reflecta PhotoScan A4 ist nach der Photokina für 110 Euro erhältlich.    www.reflecta.de

Reflecta PhotoScan A4

© reflecta

Mehr zum Thema

Samsung Drucker-Prototypen
IFA 2013

Samsung stellte auf der IFA 2013 neue Drucker-Prototypen vor. Diese zeichnen sich vor allem durch Ihre kompakte Gestaltung und differenzierte Optik…
CES 2014: Auf der CES 2014 in Las Vegas hat 3D Systems drei neue 3D-Drucker vorgestellt
CES 2014 - 3D-Druck

Auf der CES 2014 in Las Vegas hat 3D Systems drei neue 3D-Drucker vorgestellt, mit denen man unter anderem Süßwaren oder Küchengeschirr drucken…
Canon Pixima - Fotodrucker 2014
Pixma iX6850, iP8750, MX475, MX535

Canon erweitert das Druckersortiment und bietet neben den für Fotografen spannenden A3+ Druckern Pixma iX6850 und iP8750 neue Multifunktionssysteme.
Ein neues Crowdfunding-Projekt sammelt in 24 Stunden eine Million US-Dollar.
Crowdfunding-Senkrechtstarter

Den "ersten echten 3D-Drucker für Endanwender" verspricht ein Kickstarter-Projekt, das innerhalb von 24 Stunden über 1 Million US-Dollar einsammeln…
Doom auf Canon-Drucker
Drucker-Hack

Viele netzwerkfähige Drucker lassen sich über das Internet konfigurieren und sind nicht hinreichend abgesichert. Nach einem Drucker-Hack konnten…