Überraschungserfolg

Raspberry Pi Verkaufszahlen: Mini-PC mit 10 Millionen Nutzern

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.

Raspberry Pi

© Hersteller

Der Raspberry Pi ist ein Einplatinen-Computer.

Der Einplatinenrechner Raspberry Pi feiert einen großen Erfolg. Seit dem Erscheinen des ersten Modells Anfang 2012, so gibt Eben Upton – einer der Gründer der Raspberry Pi Foundation – jetzt bekannt, wurden zehn Millionen Stück der Mini-Computer verkauft.

Er selbst zeigt sich über die Verkaufszahlen positiv überrascht. Die Verkaufszahlen übertrafen nämlich die Erwartungen des Entwicklers um den Faktor 1.000. Eben Upton ging anfangs davon aus, maximal 10.000 Geräte zu verkaufen.

Er bedankt sich bei den Nutzern, denn diese tragen durch den Kauf die wesentliche Unterstützung für die Entwicklung neuer Produkte und die Umsetzung der Bildungsprogramme "Code Club" und "Picademy". In den Kommentaren des Blogeintrags sprechen die User Raspberry Pi ihre Glückwünsche aus und loben die Arbeit der Entwickler.

Lesetipp: Raspberry Pi für Einsteiger

Neues Raspberry Pi Starter Kit

Gefeiert wird der Erfolg mit dem ersten eigenen Starter-Kit. Das Raspberry Pi Starter Kit enthält neben dem Raspberry Pi 3 Model B eine 8 GB SD-Karte, die bereits das NOOBS Image enthält. Dazu gibt es ein Multi-Region Netzteil, ein HDMI-Kabel und Maus und Tastatur. Ein Gehäuse und das Buch Adventures in Raspberry Pi runden das Paket ab. Das neue Starter Kit ist momentan nur im Heimatland Großbritannien für einen Preis von 99 Pfund erhältlich. Upton kündigt aber eine weltweite Verfügbarkeit in den kommenden Wochen an.

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…
ARM Prozessoren
Leak

Die Gerüchteküche bietet Neuigkeiten zu AMD RyZen. Der Release soll am 2. März sein. Insgesamt plane der Intel-Konkurrent 17 verschiedene Modelle.
AMD stellt mit RyZen seine neuen CPUs vor.
Intel-Konkurrent

Rund drei Wochen vor dem möglichen Release von „AMD RyZen“-Prozessoren kursieren erste Euro-Preise. Die sind eine echte Kampfansage an Intel.