Gaming- und VR-Grafikkarte

Radeon RX480 kaufen: Neue AMD-GPU weitgehend auf Lager

Der Release der Radeon RX480 Grafikkarte ist erfolgt. Wer die AMD-Grafikkarte kaufen möchte, trifft bei Online-Shops auf ausreichend gefüllte Lager.

Radeon RX480 kaufen: Release & Preis

© Screenshot: amd.com

Die Radeon RX480 ist auf dem Markt!

AMDs neue Radeon RX480 stand nach Nvidias vergleichsweise teuren neuen Geforce-GTX-Chips 1070/1080 lange im Fokus preisbewusster Spieler. Nachdem vereinzelt Benchmarks einen echten Preis-Leistungs-Tipp vermuten ließen, gibt es die Grafikkarte nun zu kaufen. Ein Blick in die Bestände der üblichen Online-Shops für PC-Hardware verrät: Die Radeon RX 480 ist fast überall auf Lager und somit lieferbar. Die UVP-Preise beginnen für die 8-GB-Variante bei 269 Euro. Ab Werk übertaktete Lösungen gibt es ab 289 Euro.

269 Euro sind bei einem genannten US-Verkaufspreis zum Release der RX480 von 200 US-Dollar vertretbar. Zum einen bezog sich der Betrag von 200 US-Dollar auf die 4GB-Variante der RX480. Zum anderen kommen die üblichen Wechselkursschwankungen und vor allem die Mehrwertsteuer in Deutschland dazu, die derart höhere Zahlen möglich machen. Nichtsdestotrotz ist der Preis angemessen für eine Grafikkarte dieser Leistungsklasse, die für Gaming und VR-Anwendungen gedacht ist.

Die Leistung liegt laut ersten Benchmarks zur RX480 zwischen Geforce GTX 970 und GTX 980. Diese älteren Grafikchips des Konkurrenten Nvidia liegen preislich mittlerweile ebenso bei rund 280 Euro für die GTX 970 bis zu 400 Euro für die GTX 980. Bei der AMD RX480 haben Sie den Vorteil, dass sie mit 8 GB VRAM ausgestattet ist. Die GTX 970 kommt nur auf die Hälfte, bei der 0,5 Gigabyte sogar langsamer angebunden sind als der Rest (was in der Praxis aber selten spürbar ist). Auch bei der Geforce GTX 980 sind 4GB VRAM Standard. Mehr Grafikspeicher bringt vor allem Vorteile bei hohen Auflösungen und aufwendigeren Texturen.

Wer eine Radeon RX480 kaufen möchte – im AMD-Referenzdesign – kann bei Mindfactory oder Caseking vorbeischauen. Verschiedene Modelle von Sapphire, XFX oder Asus sind (noch) auf Lager. Später sollen angepasste Versionen kommen, das dürfte sich genau wie bei der Konkurrenz aber noch hinziehen.

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr zum Thema

ATI Mobility Radeon HD 2000 Series
E3

Nach der Radeon RX480 von der Computex kommen Radeon RX470 und RX460 von der E3. Sie richten sich an Einsteiger und sind für anspruchslosere Spiele…
Gigabyte Geforce GTX 1080 G1 Gaming
High-End-Grafikkarten

Bei Händlern sind wieder Custom-Designs der Geforce GTX 1070 und Geforce GTX 1080 auf Lager. Update: Es warten lieferbare Angebote von Gigabyte und…
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten-Kaufberatung

Wir helfen bei der Wahl, ob Sie eher eine Geforce GTX 1060 oder Radeon RX 480 kaufen sollten. Zusätzlich widmen wir uns der Frage Geforce GTX 1060…
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…