Keine Blu-ray-Player-Alternative

Xbox One & PS4 enttäuschen im Heimkino-Test

Nicht nur fehlendes 3D oder Ultra-HD: PS4 und Xbox One eignen sich derzeit nicht als gute Blu-Ray-Player-Alternative, wie video im Heimkino-Test belegt.

Xbox One & PS4 enttäuschen im Heimkino-Test: Als Blu-ray-Player haben beide Konsolen noch deutliche Schwächen.

© WEKA, Horst Kolodziejczyk

Xbox One & PS4 enttäuschen im Heimkino-Test: Als Blu-ray-Player haben beide Konsolen noch deutliche Schwächen.

Wer sich den Kauf einer PS4 oder Xbox One als Blu-ray-Player-Alternative überlegt, sollte vorher einen Blick auf den Heimkino-Test von video werfen. Im entsprechenden Bericht belegt die Redaktion, dass beide Next-Gen-Konsolen zu diesem Zeitpunkt noch recht klare Schwächen offenbaren. Diese dürften Filmfans mit Blu-rays, DVDs und Medienbibliotheken sauer aufstoßen, wenn sie nur gelegentlich spielen wollen. Details dazu finden Sie im Heimkino-Test zu Xbox One und PS4 auf video-magazin.de.

Fürs Spielen eignen sich PS4 und Xbox One sehr gut, wie unter anderem auch im Playstation 4 Test von pc-magazin.de steht. Doch viele dürfte die Überlegung reizen, nur ein Gerät für Games und Multimedia anschaffen zu müssen. Nicht wenige entscheiden sich zuletzt für die Spielkonsole, da im Falle von Sony zumindest die Playstation 3 ihre Qualitäten über Jahre hinweg bewiesen hat. Ausgezeichnetes Playback für Blu-rays, DVDs, Streaming und mehr hat die PS3 in den vergangenen Jahren in vielen Wohnzimmern zu einem unverzichtbaren Gadget gemacht.

Lesetipp: Privater PS4-Verkauf endet mit Todesfall

Solange die passenden System-Updates für Xbox One und Playstation 4 fehlen, haben beide Geräte Probleme beim Abspielen von Filmmaterial auf Blu-rays oder DVDs. Der HDMI-Ausgang der Xbox One etwa gibt von Haus aus Daten mit 60 Hertz aus. Bei europäischen PAL-Blu-rays mit 50 Hertz kommt es zu vernehmbaren Rucklern. Stellt man den HDMI-Anschluss per aufwändigem Workaround um, kann es später bei Spielen zu noch heftigeren Hängern kommen.

Zeilenflimmern bei der DVD-Wiedergabe auf PS4 und unangenehme Betriebsgeräusche können darüber hinaus bei beiden Geräten stören. Wie das? Das beantwortet video-magazin.de im Heimkino-Test zu Xbox One und PS4. Die Infos, die unsere Kollegen herausgefunden haben, stehen in einer Reihe mit einem fehlenden Support für 3D-Blu-rays und Ultra-HD-Material - für beide Konsolen. Dieser soll auf beiden Geräten zwar nachgereicht werden, gegenwärtig gibt es jedoch keinerlei Infos, wann es soweit sein wird. Bis dahin müssen Filmfans entweder warten oder gleich ein dediziertes Gerät kaufen. Schauen Sie dafür in den aktuellen Blu-ray-Player-Test von video-magazin.de.

Mehr zum Thema

Die PS4 vor der Xbox One: zumindest, wenn es um die Beliebtheit von Plattformen für EA-Spiele geht.
PS4 vs. Xbox One

Die PS4 scheint beliebter zu sein als die Xbox One. Zumindest verkaufen sich Spiele von Publisher Electronic Arts besser auf Playstation 4 als auf…
Playstation 4 Konsole
Playstation 4 Verkaufszahlen

Sony hat die Verkaufszahlen zur Playstation 4 veröffentlicht. Die PS4 befindet sich mit weltweit 13,5 Millionen verkauften Exemplaren auf…
Xbox One
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein…
GTA 5 Screenshot
GTA 5

GTA 5 erhält Patch 1.05 für PS4 und Xbox One sowie Patch 1.19 für PS3 und Xbox 360. Zudem bestätigt Rockstar Games die Arbeiten am neuen…
GTA 5 Screenshot
Grand Theft Auto 5

Ob GTA 5 für PC erscheinen würde, war lange Zeit unklar. Der Release war laut Entwickler Rockstar Games jedoch schon von Beginn an beschlossene…