PS4-Verkaufszahlen

Playstation 4 verkauft sich weltweit mindestens 2,8 Millionen Mal

Die Playstation 4 hat sich weltweit bis zum 1. Dezember mindestens 2,8 Millionen Mal verkauft. Die PS4 Verkaufszahlen gelten ab dem US-Release vom 15. November 2013.

PS4-Verkaufszahlen bei knapp 3 Millionen bis 1. Dezember 2013: Sony feiert mit der Playstation 4 weltweit einen Erfolg.

© Screenshot: WEKA, http://de.playstation.com/ps4/

PS4-Verkaufszahlen bei knapp 3 Millionen bis 1. Dezember 2013: Sony feiert mit der Playstation 4 weltweit einen Erfolg.

Sony gibt aktuelle Verkaufszahlen für die Playstation 4 bekannt. Sony hat demnach im Zeitraum vom 15. November (US-Release) bis zum 1. Dezember (zwei Tage nach dem europäischen Erscheinungstermin) rund 2,8 Millionen PS4-Konsolen verkauft. Die Werte verteilen sich wie folgt: In Nordamerika wanderten innerhalb von zwei Wochen 2,1 Millionen Geräte über die Ladentheke. Dazu kommen aus Europa und Australien sowie Neuseeland 700.000 abgesetzte Spielkonsolen innerhalb von zwei Tagen.

In den USA hatte Sony mit seiner neuen Spielkonsole einen hervorragenden Start hingelegt. Bereits am ersten Verkaufstag Mitte November hat Sony etwa eine Million Playstation 4 verkauft. Die guten Verkaufszahlen lassen Sonys ehrgeiziges Ziel, bis zum März fünf Millionen Exemplare der Playstation 4 weltweit abzusetzten, als durchaus realistisch erscheinen. Zum Vergleich:  Das Vorgängermodell Playstation 3, das im November 2006 auf den Markt kam, fand bis zum März 2007 etwa 3,5 Millionen Käufer.

Lesetipp: Toter bei PS4-Privatkauf

Der Erfolg der PS4 wird unter anderem auf den relativ günstigen Preis zurückgeführt. Dazu kommt die Ungeduld der Fans, die sieben Jahre lang auf einen Nachfolger ihrer Playstation 3 warten mussten. Auch neue Funktionen wie die Kommunikation mit anderen Spielern über die Konsole können dazu beigetragen haben.

Im wichtigen Weihnachtsgeschäft liefert Sony sich ein Verkaufs-Wettrennen mit Microsoft. Zur Xbox One gibt es derzeit keine aktualisierten Zahlen. Für den Verkaufsstart am 22. November 2013 meldete Microsoft ebenso wie Sony eine Million verkaufte Geräte. Beide Spielkonsolen sind derzeit in vielen Geschäften ausverkauft. Und das, obwohl beide Geräte teilweise mit Problemen zu kämpfen haben.

Lesetipps:

PS4 Probleme Xbox One Probleme

Mehr zum Thema

Screenshot: PS4-Ebay-Auktion
PS4 versteigert

Zum 20-jährigen Jubiläum der Playstation versprach Sony eine limitierte Sammleredition der PS4 im Retro Look. Auf Ebay fand die Jubiläums-Edition…
Xbox One
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein…
PSN-Teaser
PSN-Hack zu Weihnachten

5 Tage Playstation Plus und 10 Prozent Rabatt gibt es als Entschädigung für den Weihnachts-Hack, der das Onlinespielen via PS4, PS3 und PS Vita…
PSN-Teaser
PSN down

Das PSN war am vergangenen Mittwochabend bis in den Donnerstagmorgen down. Zur Offline-Problemlösung werden am 12. Februar Wartungsarbeiten…
Playstation Music
Music Unlimited eingestellt

Sony hat Music Unlimited auf PS4 und PS3 eingestellt und durch den neuen Spotify-Dienst Playstation Music ersetzt.