Konsolen-Update

PS4 Slim: Leaks zeigen kleine Playstation 4 mit Vergleich und Video

Für den 7. September lädt Sony zum „Playstation Meeting“. Mehrere Leaks zeigen nun, was die Japaner wohl zeigen werden: eine PS4 Slim!

PS4 Slim

© "shortmaneighty2" / Twitter

Bilder wie dieses kursieren aktuell von einer PS4 Slim.

Mehr Infos zur PS4 Neo oder doch eine PS4 Slim: So rätselten Nutzer, nachdem Sony für den 7. September zu einem „Playstation Meeting“ einlud. Während es für die aufgebohrte Virtual-Reality-Konsole PS4 Neo noch zu früh scheint (angepeilt ist ein Release Ende 2017), deuten immer mehr Hinweise darauf, dass Sony eine verkleinerte PS4 plant, mit der die Japaner zum Weihnachtsgeschäft die frisch veröffentlichte Xbox One S attackieren wollen.

Den Anfang machte eine Auktion in Großbritannien, bei der eine PS4 Slim angeboten wurde. Ein Nutzer ersteigerte sie und postete daraufhin einige Fotos auf Twitter. Eines davon zeigen wir Ihnen oben im Aufmacher dieses Artikels. Viele weitere können Sie sich auf der Website des Mikroblogging-Dienstes anschauen. Wir sehen den Originalkarton, die Konsole selbst von mehreren Seiten und sogar einen Vergleich mit der bisherigen PS4-Variante.

In diesem Vergleich wird deutlich, dass Sony die ohnehin schon kompakte PS4 wohl noch einen Hauch schlanker macht. Die Dimensionen in Sachen Breite und Tiefe wurden minimal angepasst. Die Höhe hat deutlicher abgenommen. Der Sprung von PS4 zu PS4 Slim scheint optisch jedoch nicht so immens auszufallen, wie beim Sprung von der Xbox One zur Xbox One S. Microsoft nennt eine Volumenverkleinerung um bis zu 40 Prozent – bei leicht gesteigerter Leistung zwecks Unterstützung für 4K-Videos.

Lesetipp: PS4 Neo oder PS4 Slim – Sony lädt zum Playstation Meeting

Was tut sich technisch bei der PS4 Slim? Solange Sony nichts kommentiert oder bekannt gibt, bleibt dies ein ungeklärtes Rätsel. Bisher wird lediglich kolportiert, dass die angebliche PS4 Slim weiterhin auf eine Festplatte mit 500 GB setzt.

PS4 Slim: Kein 4K-Support für Videos?

Hinweise auf einen UHD-Blu-ray-Player und 4K-Unterstützung für Videos, wie ihn Microsoft bei der Xbox One S realisiert, gibt es anscheinend nicht. Das sagt zumindest ein Nutzer, der ein Video hochgeladen hat, das ursprünglich von der Spiele-Website Eurogamer.net veröffentlicht wurde. Wir haben es für Sie am Ende dieser Meldung eingebettet. Woher der ursprüngliche Verkäufer die angebliche PS4 Slim hat, ist unbekannt. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

PS4 Slim: Video zeigt kleine PS4

Quelle: Eurogamer.net / iKmRni / Youtube
Eurogamer.net veröffentlichte ein Video, das wieder gelöscht werden musste. Doch das Internet vergisst nie.

Mehr zum Thema

PS4 kaufen
Mit 3 Spiele-Krachern

Günstiger Zeitpunkt, um eine PS4 kaufen zu gehen: Online gibt es die 500GB-Konsole mit Uncharted 4, The Division und Deus Ex: Mankind Divided für…
Vodafone Logo
Störung

Kabelinternet-Kunden von Vodafone hatten am Wochenende mit Störungen zu kämpfen. Die Probleme lagen angeblich an einem Playstation-4-Update.
PS4 Pro
Forward Compatibility

Die PS4 Pro bringt mehr Performance und bessere Grafik mit als die bisherige PS4 (Slim). Doch ohne Patch bringt das nichts. Diese Games werden…
PS4 Pro
Black Friday

Wer eine PS4 Pro kaufen will, schlägt am Black Friday zu. Bundles mit Battlefield 1, FIFA 17 oder Tomb Raider und mehr gibt es auf Amazon ab 399…
PS4 Pro
Ultra-HD-Gaming

Sonys 4K-Fernseher haben anscheinend Probleme mit der PS4 Pro. Die Reaktion von Sony? Das Unternehmen löscht einfach unangenehme Forenbeiträge.