Digitale Fotografie - Test & Praxis

Polaroid - Eine Marke, viele Produkte

Die Inhaberin der Namensrechte von Polaroid, die US-Firma PLR IP Holdings, hat "als Teil ihrer globalen Lizensierungstrategie" die Unterzeichnung von sechs

image.jpg

© Archiv

Die Inhaberin der Namensrechte von Polaroid, die US-Firma PLR IP Holdings, hat "als Teil ihrer globalen Lizensierungstrategie" die Unterzeichnung von sechs Lizenzabkommen, die anderen Firmen die Verwendung des Markennamens Polaroid erlaubt, bekannt gegeben. Als Gemeinsamkeit aller Produkte unter dem Namen Polaroid werden die Eigenschaften "Spaß, Wert und Qualität" (fun, value, quality) genannt.

So soll im ersten Halbjahr 2010 das Polaroid-Label auf Zubehör für Kamera- und mobile UE-Geräte, Nachtsichtgeräten, Digitalkamera-Fernglas-Kombinationen, Note-Book-Accesoires wie USB-Lautsprecher und DVD-Rom-Laufwerken sowie Bildschirm-Schutzfolien für Mobilgeräte zu finden sein. Unter www.polaroidstuido.com wird zudem ein Online-Fotoservice angeboten. Erwartet wird für 2010 ein Umsatz von 600 Millionen Dollar mit den neuen Produkten durch große Handelsketten und den Polaroid Online-Shop. Von einer Reaktivierung des "alten" Sofortbild-Systems ist in der Meldung nicht die Rede. www.polaroid.com

Mehr zum Thema

Medion Akoya P2150 im Schnäppchen-Test
Angebot im Check

Der Medion Akoya P2150 D steht seit 16. März bei Aldi Süd und ab 30. März bei Aldi Nord. Lohnt sich der Aldi-PC? Das verraten wir im…
Windows 10 Creators Update Download
Microsoft

Noch rollt Microsoft das Creators Update für Windows 10 nicht offiziell aus. Der finale Build kann jedoch bereits heruntergeladen und installiert…
Tom Holland Spiderman
Video
Marvel-Blockbuster

Der neue, deutsche Trailer zu Spider-Man: Homecoming ist da - mit über 2 Minuten Action aus dem neuen Marvel-Kracher.
Windows 10 Creators Update Download
Redstone 2

Für Windows 10 steht mit dem Creators Update die nächste große Aktualisierung an. Microsoft bestätigt nun vorherige Gerüchte um den…
Medion-PCs mit Ryzen-CPUs
Komplettrechner von der Stange

Von Medion kommen im April drei Komplett-PCs mit AMDs Ryzen-7-Prozessor. Die Modelle kommen mit Nvidia-Grafikkarten und PCI-Express-SSDs.