Die 2. Generation kommt!

Pokémon GO: Mega-Update bringt 80 neue Pokémon, Beeren und mehr

Diese Woche erhält Pokémon GO das wohl bisher größte Update. Mit dabei: 80 neue Pokémon der 2. Generation, neue Entwicklungen, neue Items und vieles mehr. +++ Update: Generation 2 ist live! +++

Pokemon GO Update 2. Generation

© The Pokémon Company / Niantic

Das aktuelle Pokémon GO Update bringt neue Pokémon der 2. Generation, neue Items und vieles mehr.

Nach langer Zeit des Wartens ist es endlich soweit: Pokémon GO erhält diese Woche ein großes Update das unter anderem 80 Pokémon der 2. Generation einführt. Der Schritt war seit Wochen von Leaks und APK-Teardowns erwartet worden, nun hat Niantic in einem offiziellen Blog-Post den Rollout über die Server noch für diese Woche angekündigt.

+++ Update (17. Februar): Niantic hat das Pokémon GO Update in der Nacht auch auf den Servern​ ausgerollt. Generation 2 ist nun live - die neuen Pokémon erscheinen auf dem Scanner und können entwickelt werden! +++

Auch ein Update der Pokémon GO App für Android und iOS wurde veröffentlicht. Pokémon GO für Android klettert auf Versionsnummer 0.57.2, die iPhone-App auf Version 1.27.2. Welche Neuerungen die Updates bringen, erklären wir in diesem Artikel. Dazu zeigen wir am Ende des Artikels den offiziellen Trailer zur Pokémon Generation 2.

80 neue Pokémon

Nach den Baby-Pokémon im Dezember fügt Niantic Pokémon GO via Server-Update 80 neue Pokémon hinzu. Diese waren in den Video-Spielen Pokémon Gold und Pokémon Silber in der Johto Region zu finden. Auch wird es mehr Pokémon in weiblicher und männlicher Variaten geben.

Tipp: So erhalten Sie die neuen Evoli-Entwicklungen Nachtara und Psiana

Durch die neuen Pokémon werden zudem neue Entwicklungen eingeführt, auch für bereits bekannte Pokémon. Zum Teil sind hierfür jedoch spezielle, bereits vorab geleakte Entwicklungsitems nötig.

Fangbildschirm mit neuen Features

Überarbeitet wurde durch das Pokémon GO Update auch der Fangbildschirm. Hier wurde zum einen der schnelle Zugriff auf Items und Pokébälle erleichtert. Diese lassen sich nun über eine Karussell-Ansicht schnell und komfortabel im Begegnungsbildschirm auswählen.

Doch nicht nur die Bedienoberfläche wurde angepasst. Wie Niantic erklärt, sollen Pokémon bei der Begegnung in der Wildnis auch auf neue Art und Weise reagieren, wenn man versucht, sie zu fangen.

Neue Beeren-Items und mehr

Als neue Items werden mit dem Pokémon GO Update Nanabbeeren und Sananabeeren eingeführt, die in Pokéstops gesammelt werden können. Während die bekannten Himmihbeeren das Fangen von Pokémon erleichtern, haben diese andere Effekte: Nanabbeeren verlangsamen die Bewegungen von Pokémon, so dass man sie leichter mit dem Pokéball trifft, und Sananabeeren verdoppeln die Zahl an Bonbons, wenn das Pokémon erfolgreich gefangen wird.

Lesetipp: Pokémon GO: Rabatt-Aktion zum Gen-2-Update angekündigt

Zu guter letzt bringt das Update allen Pokémon-GO-Spielern neue Möglichkeiten, ihren Avatar zu gestalten. Dazugekommen sind neue Hüte, Shirts, Hosen und mehr. Bisher waren die Individualisierungsmöglichkeiten hier doch sehr beschränkt - was in den Arenen, wo die Avatare anderer Spieler zu sehen sind, meist zu wenig Abwechslung führte.

Pokémon GO Update manuell installieren

Während die neuen Pokémon via Server-Update in die Welt geschickt werden, gibt es bereits das App-Update mit den UI-Anpassungen. Wer als Android-Nutzer nicht auf den Rollout über den Play Store warten will, der kann nach unserer Anleitung manuell die neue Pokémon GO APK 0.57.2 installieren.

Pokémon GO: Neue Pokémon sind da

Quelle: Niantic / Pokémon Company
Kurzer Trailer zur Ankunft der 2. Generation in Pokémon GO (0:39 min).

Mehr lesen

Pokémon GO Generation 2 Update Neuerungen
Galerie
Neue Fangboni, Medaillen und mehr

Pokémon GO hat durch das Update nicht nur die Pokémon der 2. Generation hinzugewonnen. Wir verraten die wichtigsten Änderungen.

Mehr zum Thema

Pokémon GO Plus LED-Button
Pokémon-GO-Gadget

Pokémon GO Fans aufgepasst: Das Armband zum Spiel - Pokémon GO Plus - gibt es für kurze Zeit im Top-Angebot bei Media Markt.
Pokémon GO Fest
Event in Chicago

Das Pokémon GO Fest in Chicago hatte mit technischen Problemen zu kämpfen. Doch Niantic entschädigte Besucher und Trainer weltweit legendär.
Pokémon GO - Arktos & Lugia
Doppel XP, Sternenstaub und mehr

Durch das Pokémon GO Fest wurden zahlreiche Bonus-Belohnungen für 48 Stunden freigeschaltet. Nun hat Niantic den Event um 72 Stunden verlängert.
Pokémon GO Legendäre Pokémon
Lavados und Zapdos folgen auf Arktos

Mit Lugia und Arktos gibt es bereits zwei legendäre Pokémon in Pokémon GO. Nun hat Niantic die Start- und End-Termine für Zapdos und Lavados…
Pokémon GO Fangchance für Arktos, Lavados, Zapdos
Fangchance für legendäre Pokémon erhöht

Die legendären Pokémon Lugia und Arktos sind in Pokémon GO extrem schwer zu fangen. Zumindest bei Arktos passt Niantic nun die Fang-Chance an.