APK-Mine

Pokémon GO: Shiny Pokémon rücken näher - neue Hinweise

Die Anzeichen für den Start von Shiny Pokémon in Pokémon GO verdichten sich. Die APK des aktuellen Updates enthält neue Hinweise. +++ Update: Karpador und Garados sind die ersten Shinies! +++

Pokémon GO Shiny Pokémon

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: PC Magazin

Pokémon GO: Die Hinweise auf ein baldiges Shiny Pokémon Update verdichten sich.

Shiny Pokémon sind bei Fans der Pokémon-Videospiele sehr begehrt. In Kürze können Spieler die schillernden Monster-Varianten wohl auch in Pokémon GO fangen. Darauf deuten neue Hinweise in der aktuellen Pokémon GO APK 0.59.1 hin, die gerade als Update ausgerollt wird.

 Shiny Pokémon im Code

Die Experten von The SilphRoad haben bei ihrem APK-Mine der aktuellen Version neue Buttons für Shiny Pokémon im Code entdeckt. Diese sind für den Pokédex vorgesehen, um sich dort auf Wunsch die schillernde Variante von Pokémon anzeigen zu lassen. Ähnliche Buttons hat das aktuelle Pokémon GO Update 0.59.1/1.29.1 bereits für männliche und weibliche Pokémon eingeführt.

Erste Hinweise auf Shinies in Pokémon GO gab es bereits in früheren APK-Versionen der App - etwa in Update 0.49.1 oder 0.53.1. Auf den Release der Shiny Pokémon wird also schon länger gewartet. Doch nachdem John Hanke zuletzt drei große Pokémon GO Updates für 2017 angekündigt hatte, stehen die Chancen gut, dass Shiny Pokémon mit dem nächsten großen Update an den Start gehen werden.

+++ Update: Das ging schneller als gedacht - Karpador und Garados sind die ersten Shiny Pokémon in Pokémon GO​. Sie können ab sofort gefangen werden +++

Was sind Shiny Pokémon?

Eine kurze Erklärung für alle Spieler, denen die Videospiel-Serie fremd ist: Shiny Pokémon werden auch als schillernde Pokémon oder kurz als Shinys bzw. Shinies bezeichnet. Sie unterscheiden sich von normalen Pokémon lediglich durch eine besondere Farbe, nicht aber durch spezielle Fähigkeiten oder Werte. Begehrt sind sie aus Sammlersicht vor allem durch ihre Seltenheit.

Weitere Erkenntnisse des APK-Teardowns

Neben den Einträgen für Shiny Pokémon im Pokédex haben die SilphRoad-Experten noch einige weitere, kleine Neuerungen im Code entdeckt. So wurden unter anderem die Grafiken für den Tages- und Nacht-Himmel ausgetauscht. Hier wurde die Dateigröße um etwa 25 Prozent reduziert, aber gleichzeitig die Auflösung erhöht. Neu in der APK sind zudem Hinweise auf einlösbare Passcodes sowie unbekannte Änderungen an den Pokéstop Cooldowns sowie der Pokéball-Wurf-Mechanik.

Anleitung: Curveball werfen in Pokémon Go

Quelle: PC Magazin
Unsere Video-Anleitung zeigt, wie Sie in Pokémon GO Pokébälle als Curveball werfen.

Mehr zum Thema

Pokemon GO Shiny Pikachu
Pikachu Outbreak gestartet

Niantic führt neue Shiny Pokémon in Pokémon GO ein. Shiny Pikachu, Pichu und Raichu wurden erst im Code und nun auch im Spiel entdeckt.
Pokémon GO Park Event in Yokohama
Video
Pokémon GO Park Event

Dragoran, Hundemon und mehr: Beim Pokémon GO Park Event in Japan gibt es exklusive, neue Raid-Bosse. Sehen wir diese bald weltweit?
Pokémon GO Mewtu ist live
Neues legendäres Pokémon released

Dicke Überraschung von Niantic: Das legendäre Pokémon Mewtu spawnt beim Pokémon GO Stadium Event in Yokohama als Raid Boss. Bald auch weltweit?
Pokémon GO Mewtu Exklusive Raid Einladung
Offizielle Ankündigung von Niantic

Niantic hat den weltweiten Release von Mewtu in Pokémon GO angekündigt - zusammen mit neuen exklusiven Raids. Diese setzen eine Einladung voraus.
Pokémon GO Shiny Pikachu erkennen
Nach Pikachu-Event in Japan

Nach dem Pikachu-Event in Japan können nun Pokémon-GO-Spieler in aller Welt Shiny Pikachu fangen und Shiny Pichu ausbrüten. Doch wie erkennt man sie?