Balance-Patch vom 20. August

Pokémon GO: Server-Update ändert Eier-Ausbrüten, Spawn-Raten und Attacken

Niantic hat ein serverseitiges Update für Pokémon GO ausgerollt. Es betrifft unter anderem das Ausbrüten von Eiern, Spawn-Raten und Attacken.

Pokemon GO Server Update 19 August

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: pc-magazin.de

Pokémon GO: Das aktuelle Server-Update vom 19. August erleichtert anscheinend das Ausbrüten von Eiern.

Pokémon GO hat am Wochenende ein weiteres Update erhalten. Eine Aktualisierung der App ist jedoch nicht erforderlich, denn es handelt sich um ein serverseitiges Update, dass Niantic in der Nacht vom 19. August auf den 20. August über die Spieleserver aktiviert hat. Nachdem auf diese Weise bereits vor einigen Wochen die Attacken-Werte angepasst wurden, bringt auch das Pokémon GO Server-Update zahlreiche Änderungen mit sich. Welche das sind, erklären wir im Folgenden.

Seltene Pokémon spawnen öfter, Pokéstops mit mehr Tränken

So berichtet das AR-Gaming-Blog fevgames über massive Veränderungen bei den Spawn-Raten der Monster. Demnach sollen ungewöhnliche und seltene Pokémon nun deutlich öfter erscheinen.

Auch die auf einzelne Kontinente beschränkten Pokémon sollen nun merkbar häufiger spawnen. Das heißt: Tauros in Nordamerika, Kangama in Australien, Pantimos in Europa und Porenta in Asien. Es wird auch vermutet, dass zusätzlich die Spawn-Raten in ländlichen Gegenden erhöht wurde. Die Beobachtungen hierzu sind jedoch bisher nicht einheitlich.

Als sicher gilt jedoch, dass Niantic an den Item-Drop-Raten der Pokéstops geschraubt hat. So soll diese nun deutlich mehr Tränke abwerfen als bisher.

Eier ausbrüten: Genauigkeit erhöht

Ebenfalls angepasst wurde durch das Pokémon GO Server-Update vom 19./20. August anscheinend die Genauigkeit, mit der die zurückgelegte Distanz beim Ausbrüten von Eiern gemessen wird.

Anfangs wurde hier vermutet, Niantic habe die maximale Geschwindigkeit beim Ausbrüten angepasst. Erste Tests von verschiedenen Silphroad-Mitgliedern haben dies jedoch widerlegt. Das schnellere Ausbrüten wird demnach durch die höhere Erfassungs-Genauigkeit begünstigt, nicht durch eine Anhebung der Geschwindigkeit.

Lesetipp: Pokémon GO: Eier-Liste - diese Pokémon schlüpfen beim Ausbrüten

Zahlreiche Attacken-Änderungen

Im Sinne der Spielbalance hat Niantic mit dem Server-Update auch die möglichen Attacken für zahlreiche Pokémon geändert. Folgende Moveset-Anpassungen konnte Gamepress über eine Analyse der GAME_MASTER-Datei bestätigen:

PokémonAttacke-Änderung
AmorosoSteinwurf (entfernt), Lehmschuss (hinzugefügt)
ChaneiraPsystrahl (entfernt), Hyperstrahl (hinzugefügt)
DigdaLehmschuss (entfernt), Lehmschelle (hinzugefügt)
DigdriLehmschuss (entfernt), Lehmschelle (hinzugefügt)
GaradosFeuerodem (entfernt)
GengarSchlammwoge (entfernt), Matschbombe (hinzugefügt)
GeorokLehmschuss (entfernt), Lehmschelle (hinzugefügt)
GeowazLehmschuss (entfernt), Lehmschelle (hinzugefügt)
JurobAquaknarre (entfernt), Schlecker (hinzugefügt)
KickleeStampfer (entfernt), Durchbruch (hinzugefügt)
MewOrkan (entfernt), Mondgewalt (entfernt), Blizzard (hinzugefügt)
PorygonRuckzuckhieb (entfernt), Durchbruch (hinzugefügt)
PummeluffKnuddler (entfernt), Zauberschein (hinzugefügt)
SleimaSäure (entfernt), Gifthieb (hinzugefügt)
SleimokSäure (entfernt), Schlecker (hinzugefügt)
SmogmogSäure (entfernt)
SmogonSäure (entfernt)
StarmieRuckzuckhieb (entfernt), Tackle (hinzugefügt)
SternduRuckzuckhieb (entfernt), Tackle (hinzugefügt)

Beachtenswert hierbei ist unter anderem die Attacke-Änderung bei Mew. Dieses seltene Pokémon kann offiziell noch gar nicht in Pokémon GO gefangen werden. Die Anpassung der Attacke könnte darauf hindeuten, dass sich dies bald ändern könnte.

Lesetipp: Pokémon GO Liste: Alle Attacken Englisch-Deutsch übersetzt

Arenakampf: Nerf für "Ausweichen"

Die Analyse der GAME_MASTER-Datei bestätige zudem eine weitere Änderung an Pokémon GO: Das Ausweichen in der Arena verhindert nicht mehr 100 Prozent des Schadens, sondern nur noch 75 Prozent. Angreifer erhalten also immer mindestens 25 Prozent Schaden. Die Folge dürfte sein, dass die Verteidigung einer Arena ein wenig erleichtert wird.

App-Update mit neuer "In der Nähe"-Funktion voraus?

Während die Änderungen durch das serverseitige Update sicherlich viele Spieler erfreuen werden, dürften doch die meisten den Rollout der neuen "In der Nähe"-Funktion herbeisehnen. Nachdem diese bereits in ausgewählten Regionen getestet werden kann, wird erwartet, dass sie mit dem nächsten App-Update alle Spieler erreicht.

Dieses Update wiederum dürfte nicht allzuweit entfernt sein, denn Niantic CEO John Hanke hatte nach dem Pokémon GO Launch ein Update alle zwei Wochen versprochen. Rechnet man vom letzten Pokémon GO Update 0.33 / 1.30 aus, wäre der nächste Termin für eine App-Aktualisierung der heutige Montag, 22. August. Wir dürfen also gespannt sein.

Update: Wie erwartet ist nun das Pokémon GO Update (0.35.0/1.5.0) da und bringt eine neue Bewertungs-Funktion für Pokémon. Die gewünschte "In der Nähe"-Funktion ist noch nicht enthalten.

Smartphone-Rallye

Urban Digital Survival Rallye Köln und Frankfurt
Smartphone Rallye

Deutschlands verzwicktestes Smartphone-Abenteuer, die "Urban Digital Survival Rallye" kommt nach Stuttgart!

Lesetipp

Pokemon GO Relaxo Taiwan Chaos Video
Video
Video aus Taiwan

Pokémon GO Wahnsinn in Taiwan: Das Erscheinen eines seltenen Relaxo Pokémon sorgt für chaotische Szenen in der Hauptstadt Taipei.

Mehr zum Thema

Pokemon GO Tokio Lapras Panic
Video
"Lapras Panic"

Pokémon GO hält die Polizei in Tokio auf Trab: Seltene Pokémon sorgen für Chaos im Stadtteil Odaiba.
Pokémon GO Update 0.39.0 1.9.0 Changelog
Changelog

Niantic hat das Pokémon GO Update 0.39.0 für Android und 1.9.0 für iPhones veröffentlicht. Wir erklären die Änderungen in unserer…
Pokémon GO Fang Bonus Medaillen
Niantic-Ankündigung

Niantic hat ein Feature für das nächste Pokémon GO Update angekündigt: Einen Fang-Bonus, bei dem Spieler von Medaillen profitieren.
Pokemon GO Update 0412 1112
Changelog-Analyse

Das neue Pokémon GO Update ist da und bringt die angekündigten Änderungen: Doch auch zwei Detail-Anpassungen sind hilfreich.
Pokemon GO Halloween Event
Ingame-Special

Halloween steht vor der Tür! Passend startet in Pokémon GO am 26. Oktober ein Special-Event mit vielen Bonus-Aktionen. Hier alle Details.