Probleme nach Update

Pokémon GO: Bug sorgt für Absturz der App

Das letzte Pokémon GO Update sorgt bei vielen Android-Nutzern für Probleme. Ein Bug in der Medaillen- und Profil-Ansicht lässt die App abstürzen.

Pokémon GO Absturz Bug

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot & Montage: PC Magazin

Pokémon GO: Bei vielen Nutzern bringt der Aufruf der Medaillen-Liste das Spiel zum Absturz.

Eigentlich sollte das aktuelle Pokémon GO Update Probleme beheben - doch stattdessen klagen nun zahlreiche Spieler über Abstürze der Android-App. Laut einer inoffiziellen, von reddit-Nutzern zusammengestellten Liste sollen über 50 Smartphones von dem Bug betroffen sein.

Den Crash von Pokémon GO beschreiben die betroffenen Spieler folgendermaßen: Die App startet normal und Pokémon können problemlos gefangen werden. Öffnet der Nutzer jedoch die Medaillen-Liste und Spielerprofil-Ansicht durch Antippen des Avatars, stürzt Pokémon GO ab. Auch darüber hinaus soll es zu gelegentlichen Abstürzen kommen, wenn ein Pokémon im Radar anvisiert oder gefangen wird.

Pokémon GO Probleme: Diese Smartphones sind betroffen

Betroffen ist die Pokémon GO Android-App mit der Version 0.55.0​. Die iOS-Version 1.25.0 scheint den Bug nicht aufzuweisen, wobei auch hier vereinzelt über Abstürze berichtet wird. Laut Nutzern der SilphRoad-Community​ wurden die Pokémon GO​​ Abstürze unter anderem auf folgenden Android-Smartphones beobachtet:

  • HTC 10
  • HTC One (M8)
  • Huawei Ascend G7
  • Huawei Nova
  • Huawei Honor 3C
  • Huawei Honor 5X
  • Huawei P8 Lite
  • LG G5
  • LG Nexus 4
  • LG Nexus 6
  • LG Nexus 6P
  • Motorola Moto G3
  • Motorola Moto G Play
  • Motorola Moto X 2014
  • Motorola Moto Z Play
  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy S4
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy S6
  • Samsung Galaxy S7
  • Samsung Galaxy C7
  • Samsung Galaxy J5 (2016)
  • Samsung Galaxy J7 (2016)
  • Samsung Galaxy Note 2
  • Samsung Galaxy Note 3

Die Meldungen über Abstürze sind jedoch widersprüchlich - nicht alle Nutzer der genannten Smartphones scheinen betroffen zu sein. Grund hierfür könnten verschiedene Android-Versionen, individuelle Konfigurationen und andere installierte Apps sein.

Lesetipp: Unsere Themenseite mit Pokémon GO News, Tipps & Co.​​

Tipp: App-Cache löschen

Geholfen haben soll einigen Nutzern, den App Cache zu löschen. Die Option dazu finden Sie unter Einstellungen > Apps > Pokémon GO. Doch dauerhaft behoben scheint das Problem dadurch nicht.

Für Niantic gilt es nun, schnell herauszufinden, welcher Bug das Spiel zum Abstürzen bringt. Ein entsprechendes Pokémon GO Update dürfte dann in Kürze folgen.

Mehr lesen

Pokémon GO - Baby-Pokémon Liste
APK-Teardown von Version 0.53.1

Im Pokémon GO Update 0.53.1 verstecken sich kommende Features wie Evolutions-Items und neue Attacken. Das brachte nun ein APK-Teardown zutage.

Mehr zum Thema

Pokémon GO Rabauz entwickeln
Trick

Rabauz kam mit der 2. Generation zu Pokémon GO. Wir verraten, wann er sich zu Kicklee, Nockchan oder Kapoera entwickeln lässt.
 Pokémon GO Update 0.59.1
0.59.1 für Android und 1.29.1 für iOS

Das Pokémon GO Update 0.59.1/1.29.1 bringt verlockende Neuerungen: Wer 7 Tage in Folge Pokéstops besucht, erhält nun sicher ein Evolutionsitem.
Pokémon GO Shiny Pokémon
APK-Mine

Die Anzeichen für den Start von Shiny Pokémon in Pokémon GO verdichten sich. Die APK des aktuellen Updates enthält neue Hinweise.
Pokemon GO Wasserfestival Event 2017
Neues Ingame-Event

Niantic startet ein neues Pokémon GO Event: Das Wasserfestival 2017. Bestimmte Wasser-Pokémon spawnen nun öfter - darunter Karnimani, Lapras und…
Pokemon GO Shiny Karpador Garados
Server-Update

Shiny Pokémon halten Einzug in Pokémon GO. Spieler können nun Shiny Karpador und Shiny Garados fangen. Wir tragen alle bekannten Fakten zusammen.