Playstation 4 & Xbox One

Vorbestellungen für PS4 und Xbox One doppelt so hoch wie bei Vorgängern

Über die Verkaufszahlen von Playstation 4 und Xbox One lässt sich vor dem Release der Konsolen nur spekulieren. Aktuell liefert Ubisofts CEO Yves Guillemot mehr oder weniger sichere Anhaltspunkte. Bei der Bekanntgabe des aktuellen Finanzberichts behauptete der Ubisoft-Chef, dass viele Händler im Vergleich zur Vorgängergeneration doppelt so viele Vorbestellungen für PS4 und Xbox One entgegen nehmen.

Die PS4 und die Xbox One sollen ihre Vorgänger in Sachen Vorbestellungen alt aussehen lassen.

© Illustration Hokolo3D

Die PS4 und die Xbox One sollen ihre Vorgänger in Sachen Vorbestellungen alt aussehen lassen.

Release von Playstation 4 und Xbox One ist gegen Ende des Jahres. Bereits jetzt lassen sich die neue Sony-Konsole sowie das Microsoft-Pendant vorbestellen. Aktuelle Angebote werden, wenn es nach Ubisoft geht, bereits rege wahrgenommen. Der CEO des französischen Spielepublishers sagte bei der Bekanntgabe des aktuellen Finanzberichts, dass viele Spielehändler bereits zweimal mehr Vorbestellungen registrierten als bei der Vorgängergeneration mit Playstation 3 und Xbox 360.

Guillemot relativierte seine Aussage insofern, dass nicht alle Spielehändler auf doppelt so hohe Werte wie zuvor kommen. Alles in allem würden die Vorbestellungen für Playstation 4 und Xbox One jedoch bisherige Konsolen-Verkaufsstarts dennoch in den Schatten stellen. Wie wir in unserer Übersicht mit Playstation 4-News geschrieben haben, ist das US-Kontingent für die Playstation 4 beim bekannten und großen Spielehändler GameStop bereits ausgeschöpft. Die Day-One-Edition der Xbox One ist bei amazon.com im Moment (22.07.2013) ebenso nicht zu bekommen.

Die Xbox One kostet zum Release im November - ein genaueres Datum steht derzeit noch nicht fest - rund 500 Euro. Der Preis gilt auch für die Xbox One Day-One-Edition mit Extras. In der Standard-Version enthalten sind eine Konsole, ein Controller und eine Kinect 2.0-Einheit. Für 100 Euro weniger bekommen Interessierte die Playstation 4 bei Amazon. Im Preis enthalten ist die Konsole sowie ein Dualshock 4-Controller.

Für beide Konsolen werden zum Erscheinungstermin sicher auch verschiedene Bundles verfügbar sein. Dabei handelt es sich um Pakete mit den Geräten sowie direkt mitenthaltenen Spielen. Infos zu den Bundles gibt es derzeit noch nicht. Denkbar sind etwa Sport-Pakete mit FIFA 14 oder Ego-Shooter-Editionen etwa mit Battlefield 4 oder Call of Duty: Ghosts. Dazu werden sicher auch andere Pakete kommen mit Titeln, die sich vorrangig um Kinect drehen werden. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden. Die aktuelle News mit dem Ubisoft-Zitat lesen Sie bei gamespot.com. Absolute Werte der Händler zu den Vorbestellungen anno 2005 und 2006 gibt es leider nicht.

Mehr zum Thema

Xbox One & PS4 enttäuschen im Heimkino-Test: Als Blu-ray-Player haben beide Konsolen noch deutliche Schwächen.
Keine Blu-ray-Player-Alternative

Nicht nur fehlendes 3D oder Ultra-HD: PS4 und Xbox One eignen sich derzeit nicht als gute Blu-Ray-Player-Alternative, wie video im Heimkino-Test…
Die Verkaufszahlen der PS4 sind deutlich besser als bei Xbox One.
PS4 vs. Xbox One

Sony übertrifft mit dem Erfolg der Playstation 4 die eigenen Vorgaben. Die Verkaufszahlen der PS4 übersteigen die der Xbox One deutlich.
Die PS4 vor der Xbox One: zumindest, wenn es um die Beliebtheit von Plattformen für EA-Spiele geht.
PS4 vs. Xbox One

Die PS4 scheint beliebter zu sein als die Xbox One. Zumindest verkaufen sich Spiele von Publisher Electronic Arts besser auf Playstation 4 als auf…
Playstation 4 Konsole
Playstation 4 Verkaufszahlen

Sony hat die Verkaufszahlen zur Playstation 4 veröffentlicht. Die PS4 befindet sich mit weltweit 13,5 Millionen verkauften Exemplaren auf…
Xbox One
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein…