IFA-Neuheiten 2012

Pioneer SC-LX86: AV-Receiver für die beste Verbindung

Ohne AV-Receiver kein Heimkino. Das haben auch die großen Hersteller erkannt und liefern pünktlich zur IFA neue Möglichkeiten, um die Schaltzentrale in das Netzwerk einzubinden.

Pioneer SC-LX86: AV-Receiver für die beste Verbindung

© Pioneer

Pioneer SC-LX86: AV-Receiver für die beste Verbindung

Pioneer präsentiert insgesamt vier neue AV-Receiver, darunter den SC-LX86. Das 9.2-Kanal-Modell bietet mit seinen zahlreichen Kanälen Optionen, um Lautsprechersysteme mittels Zonensteuerung für mehrere Räume einzurichten. Neben der 5.1-Anlage im Wohnzimmer kann der Receiver gleichzeitig weitere Stereoboxen in anderen Räumen versorgen.  Der Receiver verfügt über Pioneers Direct Energy HD-Verstärker, die auf Class-D-Technologie basieren und laut Hersteller einen ebenso klaren wie kraftvollen Klang bieten. Erweiterte Funktionen wie Apple AirPlay, DLNA 1.5, Internetradio, diverse HDMI-Eingänge sowie verschiedene Apps für iPad, iPhone und iPod runden den Umfang des AV-Receivers ab. Der SC-LX86 kostet etwa 2.500 Euro.

Sie finden Pioneer auf der IFA 2012 in Halle 1.2, Stand 144.

Mehr zum Thema

Yamaha, AV-Receiver, Yamaha Aventage RX-A1030
IFA 2013

Yamaha verspricht mit den neuen Aventage AV-Receivern das ultimative Surround-Sound-Erlebnis für das digitale Zuhause.
Onkyo AV-Receiver
Heimkino

Onkyo hat die neuen Netzwerk-AV-Receiver TX-NR535 und TX-NR636 vorgestellt. Sie bieten Ultra-HD-Video mit 60 Bildern pro Sekunde und HiRes-Audio.
Yamaha RX-V577
Heimkino

Die neuen AV-Receiver RX-V477 und RX-V577 von Yamaha sollen mit 5.1- bzw. 7.2-Surround, 4K-Fähigkeit und Extra-Bass für packende…
Onkyo, Dolby Atmos
Heimkino

Die neuen Onkyo AV-Receiver TX-NR1030 und TX-NR3030 sowie der AV-Controller PR-SC5530 sollen mit Dolby Atmos, 4K/60 Hz Video und audiophiler Bauweise…
Teufel CoreStation
CoreStation

Teufel stellt die CoreStation vor: der erste AV-Receiver der Berliner. Der Verstärker kommt ohne Bedienelemente und lässt sich hinter dem TV…