Digitale Fotografie - Test & Praxis

Pinnacle Studio 12.1 - Schnittstudio für Fotografen

Eines der gängigsten Videoschnittprogramme nimmt die Fotografen noch klarer in die Zielgruppe auf: Mit dem kostenfreien Update von Pinnacle Studio zu Version

image.jpg

© Archiv

Eines der gängigsten Videoschnittprogramme nimmt die Fotografen noch klarer in die Zielgruppe auf: Mit dem kostenfreien Update von Pinnacle Studio zu Version 12.1 hat das Programm das bei digitalen Fotoapparaten sehr häufig genutzte Quicktime-Format spendiert bekommen und kann so MOV-Dateien im- und exportieren. Nach Angaben von Pinnacle nutzen bis zu 40 Prozent der Hobbyisten digitale Fotokameras oder sogar Handys zur Videoaufnahme. Nun sollen nicht nur kurze Clips gemacht werde, sondern diese mit dem Schnittprogramm nachbearbeitet werden. Mit dem Update wird aber auch die Unterstützung für die neuesten H.264 basierten Camcorder wie dem Aiptek H.264 und Sanyos Xacti erweitert. Zudem soll das Schnittprogramm bei der Bearbeitung flotter reagieren.

Das Update 12.1 für Pinnacle Studio, Studio Plus und Studio Ultimate ist für registrierte Nutzer als kostenloser Download erhältlich: http://www.pinnaclesys.com/PublicSite/de/Support/Consumer+Support

www.pinnaclesys.de

Mehr zum Thema

Samsung 850 EVO 2 TB
SSD kaufen

Suchen Sie eine schnelle und große SSD mit 1 TB? Bei Ebay bekommen Sie die Samsung 850 EVO für 289 Euro. Der Preis liegt sonst bei rund 320 Euro.
Bundesliga im Live-Stream: So schauen Sie kostenlos zu!
Fußball

Im Live Stream sehen Sie Bayern München gegen Mainz gratis. Wir zeigen, wie Sie sich das Bundesligaspiel kostenlos online anschauen.
GTA 5 Online - Tiny Racers Update
Grand Theft Auto Online

Neues Gratis-Update für den Online-Modus von GTA 5: Mit Tiny Racers verspricht Rockstar Games rasante Rennen im Stil von Micro Machines.
Chrome Logo
Browser-Sicherheit

In Chrome und Firefox wurden mit einem Browser-Update einige kritische Sicherheitslücken geschlossen. Wir haben die Details für Sie.
Call of Duty: WW II
Neuer Call-of-Duty-Titel

Am Mittwoch den 26. April wird Call of Duty: WW II enthüllt. Eigenständige Kampagnen für Single-Player und im Koop-Modus sind geplant. Mehr lesen…