Digitale Fotografie - Test & Praxis

Photoshop Photomerge-Funktion - Workshop

Jeder kennt es: Bei Gruppenbildern schauen nie alle gut aus. Mal hat der eine die Augen zu, mal schaut der Andere in die falsche Richtung und beim Dritten

image.jpg

© Archiv

Jeder kennt es: Bei Gruppenbildern schauen nie alle gut aus. Mal hat der eine die Augen zu, mal schaut der Andere in die falsche Richtung und beim Dritten reicht es nur für ein schiefes Lächeln. Kein Problem, wenn man richtig gearbeitet hat und nicht nur ein Bild sondern idealer Weise vom Stativ gleich mehrere gemacht hat. Dann kann man mit der Photoshop Photomerge-Funktion innerhalb von Minuten einzelne Gesichter austauschen. Wie das geht zeigt Joachim Sauer im Dreiminuten-Videoworkshop.

Mehr zum Thema

KRACK Attacke WPA2
WLAN-Verschlüsselung geknackt

Microsoft hat WPA2 in Windows bereits gepatcht, andere ziehen nach: Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur WLAN-Sicherheitslücke KRACK.
Netflix Originals Start-Termine
Illegale Downloads von House of Cards und Co.

Netflix Originals sind beliebte Raubkopien im Netz und werden millionenfach illegal heruntergeladen. Ein neuer Koordinator soll das Problem lösen.
Pokémon GO Halloween Pikachu
3. Generation im Anflug

Eine Werbebanner im Apple Watch App Store teasert den Start der 3. Generation in Pokémon GO an - und ein neues Halloween-Pikachu.
Screenshot Adobe Flash Player
Sicherheit

Adobe hat eine Sicherheitslücke in Flash Player entdeckt und stellt nun Updates bereit. Angreifer sollen die Schwachstelle bereits ausnutzen.
Microsoft Windows Hack
Neue Insider-Infos zu Cyberattacke

Spielte Microsoft 2013 eine gefährliche Cyberattacke herunter? Angeblich infiltrierten Hacker damals die Bug-Datenbank von Windows und Co.