Digitale Fotografie - Test & Praxis

Photoshop mobil - Handy-Bildbearbeitung

Adobe lässt auf dem Handymarkt nichts anbrennen und bringt nach dem erst kürzlich vorgestellten Photoshop für iPhone nun auch Photoshop Applikationen für

image.jpg

© Archiv

Adobe lässt auf dem Handymarkt nichts anbrennen und bringt nach dem erst kürzlich vorgestellten Photoshop für iPhone nun auch Photoshop Applikationen für Mobiltelefone die auf Googles freier Plattform Android basieren. Auch für einige Windows-Mobile-Modelle gibt es beireits ein App. Egal auf welcher Softwarebasis: Mit allen dreien kann man Aufnahmen direkt auf dem Smartphone bearbeiten. Ob die neue Anwendung mit allen Android-Versionen kompatibel ist, war nicht zu erfahren. Sicher ist dagegen dass das neue Adobe Android-App wieder zuerst nur in Nordamerika verfügbar ist und genauso über den iTunes App-Store verkauft wird. Damit dürfte auch wieder der in der iPhone-Photoshop-App News veröffentlichte Workaround funktionieren. Mobilgeräte mit dem Android-Photoshop sollen auf die Online-Bibliothek mit Bildern zugreifen können. Somit kann man JPEG-Bilder mit bis zehn Megapixel bei 6.000 Pixel Maximalhöhe bearbeiten, wobei hier nur die grundlegenden Funktionen wie drehen, beschneiden und skalieren sowie Tonwertkorrektur und Farbsättigung bereitstehen Ein Video mit der Funktionserklärung zur Applikation hat Adobe bereits erstellt: http://mobile.photoshop.com/android/howtovideo.html?sdid=FBNUA www.adobe.com

Mehr zum Thema

Ryzen 7 2700U und Ryzen 5 2500U: AMD stellt Laptop-Prozessoren vor
Boot Kit Solution

Die neue Generation von Ryzen-Prozessoren läuft auf bisherigen AM4-Boards – nach einem BIOS-Update. AMD schickt bei Boot-Problemen leihweise einen…
Bitcoin
Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co.

Coinbase-Nutzer berichten beim Kauf von Kryptowährungen über doppelt abgebuchte Gebühren. Dabei ist Coinbase nicht das Problem.
Microsoftgebäude Ki-Camp
Microsoft-Browser

Google veröffentlicht Details zu einer kritischen Sicherheitslücke im Microsoft Edge-Browser. Das Problem ist laut Microsoft "komplizierter als…
Kryptowährungen
Fork

Die Macher von Litecoin Cash haben die offizielle Wallet als Download freigegeben. Coinomi kündigt einen passenden LCC-Support an. Der Kurs steigt…
Bitcoin Kurs
Kryptowährungs

Der Bitcoin-Kurs hält sich über 11.000 US-Dollar. Die Stimmung bei Investoren ist positiv. Zudem bekommt der Bitcoin-Code bald ein Update.