Digitale Fotografie - Test & Praxis

Photo Collage Maker 1.5 - Collagen erstellen am PC

Für Hobbyfotografen bringt nobox.de den Photo Collage Maker 1.5 auf den Markt. Das Programm erlaubt die Montage digitaler Fotos zu Collagen. Die Software

image.jpg

© Archiv

Für Hobbyfotografen bringt nobox.de den Photo Collage Maker 1.5 auf den Markt. Das Programm erlaubt die Montage digitaler Fotos zu Collagen. Die Software erkennt Fotos in allen gängigen Formaten. Diese werden vom Anwender importiert und vom Programm auf einer Arbeitsfläche abgelegt. Hier lassen sich die Fotos anordnen, drehen und beschneiden. Zudem wird Helligkeit, Kontrast und Farbintensität nach Wunsch verändert. Des Weiteren lassen sich Bilder mit Rahmen, Cliparts, 3D-Schattenwurf oder einem Sepia-Effekt modifizieren. Die fertige Collage lässt sich anschließend direkt ausdrucken. Der Photo Collage Maker 1.5 läuft auf Windows-Systemen von 98 bis Vista und wird rund 30 Euro kosten. Eine Testversion stellt nobox.de auf seiner Homepage bereit.

www.nobox.de

Mehr zum Thema

Office 2016 auf PC, Notebook, Tablet und Smartphone
Büro-Suite im Angebot

Gute Gelegenheit, der Familie ein Office-Upgrade zu spendieren: Bei Amazon gibt es Office 365 Home im Jahresabo für fünf Geräte für nur 54,99 Euro.
Ryzen 7 2700U und Ryzen 5 2500U: AMD stellt Laptop-Prozessoren vor
Boot Kit Solution

Die neue Generation von Ryzen-Prozessoren läuft auf bisherigen AM4-Boards – nach einem BIOS-Update. AMD schickt bei Boot-Problemen leihweise einen…
Bitcoin
Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co.

Coinbase-Nutzer berichten beim Kauf von Kryptowährungen über doppelt abgebuchte Gebühren. Dabei ist Coinbase nicht das Problem.
Litecoin Cash
Fork

Der Litecoin Cash Fork ist erfolgt, die Börse Yobit startet den Handel. Dabei haben Anleger ihre LCC-Einheiten mangels Wallet noch gar nicht erhalten.
Microsoftgebäude Ki-Camp
Microsoft-Browser

Google veröffentlicht Details zu einer kritischen Sicherheitslücke im Microsoft Edge-Browser. Das Problem ist laut Microsoft "komplizierter als…