Sound-Deck

Philips präsentiert Soundbar SoundStage HTL4110B

Imposanten Klang für den TV verspricht Philips mit dem neuen Sound-Deck SoundStage HTL4110B, auf dem sich Fernseher mit einer Diagonale von bis zu 140 Zentimetern oder bis zu einem Gewicht von 22 Kilogramm platzieren lassen.

Philips

© Philips

Philips

Die SoundStage HTL4110B soll laut Philips dem Fernseher zu überragendem Sound verhelfen. Dank des integrierten Subwoofers und Virtual Surround Sound soll die SoundStage ein beeindruckendes Heimkinoerlebnis ermöglichen. 

Hoch entwickelte Algorithmen bilden die Klangmerkmale originalgetreu nach, die in einer idealen 5.1-Kanal-Umgebung vorkommen, so der Hersteller. Zudem sollen Dolby Digital und DTS Digital Surround den Klang von Filmen und Musik optimieren. Die Lautstärke lässt sich dabei ganz einfach über den prominent platzierten Lautstärkeregler an der Front des Geräts variieren.

Kaufberatung: Die besten Soundbars unter 500 Euro

Für kabelloses Musik-Streaming ist die SoundStage mit Bluetooth ausgestattet. Mithilfe von NFC (Near Field Communication) sollen Nutzer ihre NFC-fähigen Geräte schnell mit der SoundStage verbinden können: Einfach das smarte Device nahe an den NFC-Chip des Geräts halten, um die Bluetooth-Kopplung zu ermöglichen und die Musikübertragung zu beginnen. Auch die Installation der SoundStage gestaltet sich laut Philips schnell und einfach: Ein HDMI-Kabel reicht aus, um sie mit dem Fernseher zu verbinden.

Dank EasyLink erfolgt die Steuerung der über HDMI angeschlossenen Media-Player und Fernsehgeräte bequem über eine einzige Fernbedienung. Verwendet wird hierzu das Industriestandardprotokoll HDMI CEC, das über das HDMI-Kabel die gemeinsame Nutzung von Funktionen zwischen den Geräten ermöglicht. Über den USB-Anschluss oder den 3,5-Millimeter-Audioeingang lassen sich portable Media-Player ohne Bluetooth anschließen.

Details: Philips SoundStage HTL4110B

  • Stabile Stellfläche für Fernseher mit Bildschirmdiagonalen von bis zu 140   Zentimetern beziehungsweise einem Gewicht von maximal 22 Kilogramm
  • Virtual Surround Sound
  • Dolby Digital, DTS Digital Surround
  • Integrierter Subwoofer
  • Bluetooth für kabelloses Musik-Streaming
  • One-Touch-Bluetooth Pairing mit NFC-Technologie
  • USB-Anschluss und Audio-In für portable Musik-Player
  • EasyLink zur Steuerung aller HDMI-CEC-Geräte
  • Lautstärkeregler an der Front des Geräts
  • Schlichtes, hölzernes Design passend zu modernen Einrichtungen
  • Farbe: Schwarz
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 250 Euro
  • Ab Oktober 2013 im Handel erhältlich
Philips

© Philips

Die Philips SoundStage HTL4110B ist ab Oktober 2013 in schwarzer Ausführung für 249,99 Euro erhältlich.

Mehr zum Thema

Philips Fidelio HTL 9100
TV-Lautsprecher

Der Philips Soundbar HTL 9100 ist wandlungsfähig. Er beherrscht nicht nur virtuellen, sondern auch echten Surround-Sound - dank abnehmbarer,…
Technisat AudioMaster BT
Heimkino

Das Soundeck AudioMaster BT von Technisat ist ab sofort im Handel. Der elegant wirkende Lautsprecher verstärkt den TV-Sound und dient als…
Philips SoundStage HTL4110
Sound-Deck

Soundbars und Sounddecks sollen vornehmlich dem TV-Klang auf die Sprünge helfen. Doch manche ersetzen nahezu die komplette Musik-Anlage im…
Philips HTB 4150 B
Heimkino

Platzsparender geht's kaum: Der TV steht auf dem Sounddeck HTB 4150 B von Philips, in dem nicht nur Lautsprecher, sondern auch ein Blu-ray-Player…
Bose Solo 15 TV Sound System
Neue Soundsysteme von Bose

Sowohl das Cinemate 15 Home Cinema Speaker System als auch das Solo 15 TV Sound System bringen Klang-Power ins Heimkino, ohne viel Platz zu…