Heimkino

Woox Innovations stellt neue Philips Soundbars vor

Die vier neuen Philips Soundbars sollen durch platzsparendes Design, Bluetooth, kabellose Subwoofer und besondere Soundqualität überzeugen.

Phillips SoundBar HTL2163B

© Woox Innovations

Phillips SoundBar HTL2163B

Woox Innovations bringt im April, rechtzeitig vor der Fußball-WM, vier neue Philips SoundBar-Lautsprecher auf den Markt. Wie Andre Lang-Herfurth, Marketing Leader bei Woox Innovations zu verstehen gab, biete der Hersteller mit den neuen SoundBar-Lautsprechern vier neue Sound-Lösungen an, die nicht nur herausragenden Klang für Filme und Musik bieten, sondern auch mit cleveren Features ausgestattet sind, die den Anschluss, die Bedienung und die Platzierung im Raum besonders bequem und flexibel gestalten.

Philips Slim-Design SoundBar-Lautsprecher HTL6140B

Speziell durch seine schlanke Linie und sein damit besonders platzsparendes Design soll der HTL6140B überzeugen. Mit nur drei Zentimetern Tiefe lässt sich das Hauptgerät auch bei beengten Verhältnissen vor dem Fernseher positionieren. Eine ebenso gute Figur soll der HTL6140B auch an der Wand machen.

Trotz schlanker Ausmaße bietet der Soundbar einen kräftigen Sound, so der Hersteller. Dafür sorgen der integrierte Softkalotten-Hochtöner, Virtual Surround Sound und die Crystal Clear Sound-Technologie. Die Crystal Clear Sound-Technologie soll die Soundquelle - ob Actionfilm, Musical oder Live-Aufnahme - realitätsgetreu, genau und ohne Verzerrungen wiedergeben. Die Audioverarbeitung wird dabei so gering wie möglich gehalten. Dadurch sollen Filme oder Musik genauso wiedergegeben werden, wie der Künstler oder Regisseur es beabsichtigt hat. Der Philips HTL6140B ist ab Mai für 400 Euro im Handel erhältlich.

Philips SoundBar-Lautsprecher HTL5140B

Nicht nur den hochwertigen Tweeter, sondern auch die Gesamtausgangsleistung von 320 Watt preist der Hersteller beim Philips HTL5140B an. Ausgestattet ist er mit einem HDMI-Eingang sowie einem HDMI Audio Return Channel, mit dem der Sound des Fernsehers wiedergegeben werden kann. Einen kabellosen Subwoofer und die One-Touch-NFC Funktion bringt er ebenso mit wie Dolby Digital und DTS, Virtual Surround Sound, Easy Link und Bluetooth apt-X und AAC. Außerdem soll der  Philips SoundBar-Lautsprecher HTL5140B laut Woox Innovations, durch den integrierten Tweeter aus Mylar-Material überzeugen.

Kaufberatung: Die besten Soundbars unter 500 Euro

Dieses einzigartige Material verspricht eine außergewöhnliche Soundleistung. Der gesamte Bereich der Hochfrequenzen soll dadurch perfekt wiedergegeben werden. Als integrierter Bestandteil des Zwei-Wege-Systems verbessert der Tweeter die Hochfrequenzen, was in Kombination mit dem Woofer zu einem reineren und klareren Sound führen soll. Das bedeute, so der Hersteller, dass die unterschiedlichen Elemente in der Musik sowie einzelne Instrumente und Stimmen heraushörbar werden. Ab Mai 2014 für 300 Euro im Handel erhältlich.

Philips SoundBar-Lautsprecher HTL2163B und HTL3140B

Die Philips SoundBar-Lautsprecher HTL2163B und HTL3140B sollen in Kombination mit Fernsehern, Blu-ray- und DVD-Playern, Spielkonsolen und MP3-Playern das Entertainment-System zuhause bereichern. Der integrierte Doppel-Hochtöner sorgt für klaren Sound und der kabellose, externe Subwoofer liefert dazu die passenden satten Bässe, so der Hersteller. Dank der Philips Virtual Surround Sound-Technologie soll mit den Soundbars sogar ein realistischer Mehrkanal-Sound realisiert werden.

Hoch entwickelte Algorithmen bilden dabei die Klangmerkmale originalgetreu nach, die in einer idealen 5.1-Kanal-Umgebung vorkommen. Es sind laut Hersteller keine zusätzlichen Lautsprecher, Kabel oder Lautsprecherständer nötig, um ein raumfüllendes Klangerlebnis zu genießen. Beide Soundbars bieten diverse Anschlussmöglichkeiten für mobile Geräte, zum Beispiel über Bluetooth oder über den 3,5-Millimeter-Audioeingang. Dank EasyLink können alle angeschlossenen HDMI-CEC-Geräte über eine einzige Fernbedienung gesteuert werden.

Der HTL3140B bietet laut Hersteller zusätzlich die Möglichkeit, mit der One-Touch-NFC-Funktion die Bluetooth-Kopplung NFC-fähiger mobiler Geräte besonders schnell und bequem herzustellen. Darüber hinaus verfügt dieses Modell über einen aktiven, kabellosen Subwoofer, der sich flexibel im Raum positionieren lässt. Das Design der SoundBar-Lautsprecher ist schlicht und elegant und durch die Balkenform besonders platzsparend. Dies soll eine flexible Positionierung direkt vor dem Fernseher oder an der Wand ermöglichen. Der Philips HTL2163B ist für 150 Euro, der HTL3140B für 200 Euro ab April 2014 im Handel erhältlich.

Phillips SoundBar Range Übersicht

© Woox Innovations

Die vier Philips Soundbars sollen besonders platzsparend sein.

Mehr zum Thema

Technik,Stereo,Lautsprecher
IFA-Vorschau

Die IFA wirft ihre Glanzlichter voraus. Maxell will einen unauffälligen Soundbar mit schlankem Formfaktor präsentieren: den MXSP-SB 3000.
TV Speaker Base
IFA 2013

Das All-in-One-Laustprechersystem DHT-T100 von Denon wird unter dem TV platziert. Es soll die Klangqualität von Fernsehern deutlich verbessern.
Magnat Sounddeck 200
TV-Sound

Als idealer Spielpartner für den TV soll das vollaktive Sounddeck 200 von Magnat mit viel Ausstattung für beste Unterhaltung sorgen.
Bose Solo 15 TV Sound System
Neue Soundsysteme von Bose

Sowohl das Cinemate 15 Home Cinema Speaker System als auch das Solo 15 TV Sound System bringen Klang-Power ins Heimkino, ohne viel Platz zu…
Raumfeld One Bar
Multiroom-Soundbar

Raumfeld erweitert sein Multiroom-System um einen Soundbar. Der Raumfeld One Bar soll HiFi-Klang ins Wohnzimmer bringen und eine 5.1-Surround-Anlage…