Neue Kompaktkameras von Pentax

Pentax Optio E80 & P80: Einsteigerkameras für Gelegenheitsfotografen

Der Kameraexperte Pentax hat am Donnerstag zwei neue Kompaktkameras vorgestellt. Die Optio E80 richtet sich primär an Einsteiger, die Optio P80 dagegen an Gelegenheitsfotografen die ein Gerät mit edler Optik und Funktionalität suchen.

Pentax Optio E80 & P80

© Archiv

Pentax Optio E80

Die Optio E80 eignet sich dank einfacher Menüführung und Handhabung ideal für Digitalkamera-Einsteiger. Dank 2,7-Zoll großem TFT-LCD-Display soll bei Hobbyfotografen aller Altersklassen Fotovergnügen aufkommen. Erwähnenswert in der Klasse der Budget-Kameras ist der High-Definition-Video-Modus, der es erlaubt kurze Filmclips mit einer progressiven Auflösung von 1280 Pixeln bei 15 Bildern in der Sekunde aufzunehmen. Wie beim Vorgängermodell liegt die Auflösung bei zehn Megapixeln. Ausserdem besitzt die Kamera ein 3-fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 32-95mm. Dank hoher Empfindlichkeit von bis zu ISO 6.400 und der vielen Motivprogramme ist die Optio E80 für alle gängigen Aufnahmesituationen vorbereitet. Neu hinzugekommen sind laut Hersteller ein Serienbildmodus, der bis 16 Bildern in der Sekunde - allerdings nur in VGA-Auflösung - schießen kann.

Für verwacklungsfreie Aufnahmen und gute Ergebnisse soll "Pixel Track" sorgen. Diese Funktion fertigt automatisch eine zweite Referenzaufnahme an. Unbemerkt für den Fotografen holt sie das beste aus beiden Aufnahmen heraus und fügt diese zu einem Foto zusammen. Die neue Pentax Optio E80 ist ab September im Handel und soll laut Hersteller für 120 Euro in den Farben Schwarz oder Silber erhältlich sein.

Pentax Optio P80

Mit der neun Pentax Optio P80 richtet sich der Hersteller an ambitionierte Hobbyfotografen, die zusätzliche Features suchen. Die P80 besitzt eine automatische Gesichtserkennung, die innerhalb von 0,03 Sekunden bis zu 32 Gesichter erkennen soll und die Einstellungen für das entsprechende Motiv optimieren soll. Dank "Smile Capture" und "Blinking Detection" löst die Digicam nur dann aus, wenn ein Lächeln und offene Augen erkannt werden. Analog zur E80 filmt die Optio P80 Videos in High-Definition-Qualität mit 1280 x 720 Pixeln, jedoch bei 30 Einzelbildern pro Sekunde. Eine Highspeed-Funktion soll mit bis zu 3,2 Bildern in der Sekunde für weiteren Fotospaß sorgen. Das Objektiv zoomt um den Faktor vier, von einer Anfangsbrennweite von 28 mm ausgehend bis in den Telebereich (110 mm).

Die Auflösung von 12 Megapixeln, der 2,7-Zoll-TFT-Monitor und 24 Motivprogramme sollen die Pentax Optio P80 zu einer vielseitigen Kompaktkamera für jegliche Aufnahmesituationen machen. Der Hersteller geht von einer Markteinführung im September aus und legt den unverbindlichen Verkaufspreis bei 229 Euro fest.

Pentax Optio P80

© Archiv

Pentax Optio P80

Bildergalerie

Pentax Optio P80
Galerie
Foto:Kameras

Pentax Optio E80 & P80

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…