Mobile Payment

PayPal One Touch - Bezahlen mit einem Klick

PayPal One Touch soll schnelles und einfaches Bezahlen innerhalb von Apps ermöglichen, ohne dass man sich jedesmal erneut bei PayPal einloggen muss.

PayPal One Touch

© PayPal

PayPal One Touch

Wer bis jetzt in einer App etwas mit PayPal bezahlen wollte, war gezwungen, die App zu verlassen und sich bei PayPal einzuloggen. Das führte offensichtlich zu einigen Transaktionsabbrüchen. 

Mit One Touch will PayPal dieses Problem in den Griff bekommen. Wenn ein Anbieter in seine App einen One Touch Button integriert, können Nutzer in dieser App Käufe tätigen, ohne sie verlassen zu müssen. Einloggen muss man sich nur einmal, dann ist es Drittanbietern möglich, diese Informationen zu verwenden, um die Bezahlung direkt in der App abzuwickeln. Natürlich muss der Nutzer zuvor sein Einverständnis geben. PayPal vermarktet One Touch als den schnellsten Checkout und erhofft sich damit deutliche Konversionssteigerungen.

Die Idee ist allerdings nicht neu. Das Payment Startup-Unternehmen Braintree gehört seit vergangenem Jahr zu PayPal und war an der Entwicklung von One Touch beteiligt. Braintree hatte schon ein ähnliches Produkt mit dem Namen Venmo Touch im Portfolio. Als Teil des Braintree SDKs verspricht PayPal Entwicklern, dass die Integration von One Touch in nicht mehr als zehn Minuten umsetzbar ist.

Im Augenblick befindet sich One Touch noch in einer exklusiven iOS Beta. Sobald die Bezahlmethode im September veröffentlich wird, soll Android aber auch unterstützt werden.

Mehr zum Thema

Apple will Path kaufen