Geld online senden

Gebührenfrei Paypal-Guthaben an Freunde und Familie überweisen

Paypal bietet nun eine neue, von vielen Nutzer langersehnte Funktion an: Das Überweisen von Beträgen an Freunde und Familie ist nun gebührenfrei möglich.

Bei Paypal kann man Freunden und Familien nun gebührenfrei Geld senden.

© Paypal

Bei Paypal kann man Freunden und Familien nun gebührenfrei Geld senden.

Ab sofort können Nutzer von Paypal Überweisungen an Freunde und Familie tätigen, ohne eine Gebühr zahlen zu müssen. Bisher musste immer eine anteilige bzw. einmalige Gebühr hierfür entrichtet werden. Um die Funktion nutzen zu können, muss man während des Bezahlvorgangs lediglich "Freunde und Familie" anstatt "Waren und Dienstleistungen" auswählen.

Möglich ist das Ganze bisher nur zwischen deutschen Paypal-Nutzern. Voraussetzung ist ein deutsches Bankkonto oder ein Guthaben auf dem jeweiligen Paypal-Konto. Eine Überweisung von einem Kreditkarten-Konto ist nicht möglich. Der Paypal-Käuferschutz fällt jedoch bei den Überweisungen an "Freunde und Familie" weg.

Mehr zum Thema

U2-Album gratis über iTunes
Gratis-Album

Für alle iTunes-Kunden gibt es das neue U2-Album "Songs of Innocence" kostenlos. Die Rockband aus Irland kündigte den Deal mit Apple live an.
Fremde Youtube-Videos dürfen auf Internetseiten eingebunden werden.
EuGH-Urteil zum Urheberrecht

Darf ich YouTube-Videos auf meiner Webseite einbinden oder riskiere ich damit eine Abmahnung? Der europäische Gerichtshof fällte nun ein Urteil zu…
ps4, update, sony
PS4 Update

Sony gibt den Download-Termin für das neue Playstation 4 Firmware-Update 2.0 bekannt. Dieses bringt u. a. Shareplay, einen USB-Musikplayer und mehr.
Screenshot: Lindsey Stirling
Dragon Age Inquisition Soundtrack

Nach erfolgreichen musikalischen Interpretationen zu Skyrim und Zelda folgt nun Lindsey Stirlings Inszenierung zu Dragon Age: Inquisition. Wir zeigen…
Screenshot: Gangnam-Style-Video
Zwei Milliarden Aufrufe

Psy hat es geschafft: Mit über zwei Milliarden Aufrufen sprengt Gangnam Style den Youtube-Zähler. Google hat die Technik angepasst.