Patch Day November

Microsoft plant acht Security Bulletins für den 12. November

Der Patch Day November von Microsoft hält acht Security Bulletins bereit, davon sind drei als kritisch eingestuft. Die neue Zero-Day-Lücke bleibt vorerst offen.

Patch Day November: Microsoft gibt die Updates für den nächsten Patch Day bekannt.

© Screenshot: Frank Ziemann / Microsoft

Patch Day November: Microsoft gibt die Updates für den nächsten Patch Day bekannt.

Drei der acht für den Patch Day November angekündigten Security Bulletins sollen als kritisch eingestufte Sicherheitslücken in Windows sowie im Internet Explorer behandeln. Weitere fünf Bulletins sollen sich mit Schwachstellen in Windows und Office befassen, deren Risikostufe Microsoft mit "hoch" angibt, die zweithöchste Stufe.

Die Sicherheitslücken im Internet Explorer betreffen alle Versionen von 6 bis 11 in allen Windows-Versionen. Auch die kritischen Schwachstellen in Windows selbst sind in allen unterstützten Windows-Versionen, von XP bis Windows 8.1 und RT sowie Server 2003 bis 2012 R2 vorhanden. Die durch Microsoft als etwas weniger problematisch eingestuften Lücken verteilen sich ebenfalls über alle Windows-Versionen, die meisten betreffen jedoch jeweils nur einige davon.

Eine oder mehrere Office-Lücken, über die Code eingeschleust werden könnte, stecken in allen Office-Versionen von 2003 bis 2013, einschließlich Office 2013 RT. Ein zweites Office-Bulletin betrifft hingegen Outlook 2007 und 2013. Hierbei geht es um die Preisgabe von Informationen.

Noch nicht gestopft werden soll jedoch eine Sicherheitslücke in der Grafikschnittstelle GDI+ , die verschiedene Windows- und Office-Versionen betrifft. Es gibt bereits gezielte Angriffe auf diese Schwachstelle. Ein Update, das die Lücke schließen könnte, wird bis kommenden Dienstag noch nicht zur Verfügung stehen.

Die Security Bulletins werden am 12. November gegen 19 Uhr MEZ veröffentlicht. Wie üblich wird Microsoft auch wieder das Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software aktualisieren. Die Infos zum Patch Day November 2013 finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Zum Patch Day hat Microsoft einige Sicherheitslücken geschlossen.
Microsoft Patch Day

Beim monatlichen Patch Day hat Microsoft im September 13 Security Bulletins veröffentlicht, die insgesamt 47 Sicherheitslücken behandeln.
Grafik-Lücke in Word: Angreifer nutzen Schwachstellen in Office und mehr aus.
Grafik-Lücke

Bei Angriffen per Mail wird eine neu entdeckte Sicherheitslücke in Windows und Office ausgenutzt. Microsoft hat ein Fix-it-Tool zum Download bereit…
Wir haben Infos zum aktuellen Patch Day von Microsoft.
Microsoft Patch Day

Microsoft bringt zum Patch Day vier Security Bulletins. Zwei behandeln als kritisch eingestufte Lücken im Internet Explorer und in allen…
Der vergangene Patch Day hat Office 2013 lahmgelegt.
Patch Day legt Office 2013 lahm

Microsofts Patch Day am 10. Juni hat Sicherheitslücken - vor allem im Internet-Explorer - geschlossen. Dafür macht Office 2013 Probleme.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.