Windows Update

Patch Day mit fünf Bulletins voraus

Am kommenden Dienstag ist wieder Patch Day bei Microsoft. Der Hersteller will am 13. September 15 Sicherheitslücken in Windows und Office beseitigen. Die Behandlung der Schwachstellen soll sich auf fünf Security Bulletins und die zugehörigen Updates verteilen. Als kritisch eingestufte Lücken sind in diesem Monat nicht darunter.

Patchday Microsoft

© Markus Beyer

Patchday Microsoft

Alle fünf Security Bulletins für den September sollen Sicherheitslücken behandeln, deren Risiko Microsoft als "hoch" (important) einstuft. Eines der beiden Windows-Bulletins betrifft nur Windows Server 2003, 2008 sowie Server 2008 R2 und soll eine Schwachstelle ausräumen, die es einem angemeldeten Benutzer ermöglicht höhere Privilegien beim Zugriff auf Dateien und Verzeichnisse zu erlangen.Das andere Windows-Bulletin soll hingegen eine Lücke in allen unterstützten Windows-Versionen behandeln, die es einem Angreifer erlaubt Code einzuschleusen und auszuführen. Da diese Anfälligkeit nicht wie sonst üblich als kritisch eingestuft ist, sind wahrscheinlich zusätzliche Faktoren im Spiel, die eine Ausnutzung erschweren.Die Mehrzahl der September-Bulletins betrifft Microsoft Office, insbesondere Excel, Sharepoint und Groove. Zwei der drei Office-Bulletins sind auch für Server-Software relevant, namentlich Sharepoint Server, Groove Data Bridge Server und Office Forms Server. Trotz diverser Updates der letzten Monate und Jahre stecken in Excel offenbar weiterhin Schwachstellen, die ausgenutzt werden können, um beim Öffnen speziell präparierter Dateien eingeschleusten Code auszuführen.Mit der Ankündigung für den Patch Day im September ändert Microsoft die Web-Adressen der TechNet-Seiten, einschließlich der Security Bulletins. Lokalisierte Versionen der Seiten sollen nun, soweit verfügbar, automatisch geladen werden. Andernfalls wird die englische Fassung angezeigt.

Mehr zum Thema

Windows-Bildschirm nach Windows Update
Probleme mit Boot-Zeit, Stabilität und mehr

Microsoft hat mehr als eine Woche nach dem Patch Day 13 außerplanmäßige, optionale Aktualisierungen für Windows veröffentlicht. Das bringen die…
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Edge, Hallo, Device Guard & Co.

Die Sicherheits-Features von Windows 10 machen deutlich: Mit dem Release des neuen Microsoft-Betriebssystems soll sich vieles ändern.
Windows-Bildschirm nach Windows Update
Patch Day

Der Microsoft Patch Day im Juni hält acht Security Bulletins bereit. U.a. werden kritische Lücken im Internet Explorer und im Windows Media Player…
Symbolbild: Sicherheit
Patch Day

Der Patch Day für Windows, Office & Co startet. Microsoft hat u.a. kritische Sicherheitslücken gestopft, die durch den Hacking-Team-Leak bekannt…
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Updates sperren

Windows 10 Home installiert Windows Updates automatisch - für Nutzer nicht immer optimal. Ein Microsoft-Tool erlaubt nun doch mehr Kontrolle.