Digitale Fotografie - Test & Praxis

Panorama-Fotografie - Paris mit 26 Gigapixel

Aus 2346 einzelnen Fotos ist ein 354.159 x 75.570 Pixel (26 Gigapixel) großes Panorama-Foto von Paris zusammengesetzt. Aufgenommen hat es der

image.jpg

© Archiv

Aus 2346 einzelnen Fotos ist ein 354.159 x 75.570 Pixel (26 Gigapixel) großes Panorama-Foto von Paris zusammengesetzt. Aufgenommen hat es der Panorama-Spezialist Arnaud Frich mit zwei nebeneinander auf einem Panorama-Stativkopf montierten Canon EOS 5D Mark II und 4/300-mm-Teles samt 2x-Konverter, entsprechend dann 8/600 mm. Automatisch zusammengesetzt wurden die Einzelbilder mit der Kolor Autopano-Software.

Auf der Webseite kann man durch das Panorama navigieren, in Details hineinzoomen und Informationen zu markanten Punkten und Baudenkmälern aufrufen. Dort finden sich auch weitere Details zu Technik und Entstehungsgeschichte des Fotos. Ein vergleichbar großes Panorama von Dresden war erst kürzlich vorgestellt worden. www.paris-26-gigapixels.com www.autopano.net www.dresden-26-gigapixels.com

Mehr zum Thema

Medion Akoya E3216
Einsteiger-Convertible für 349 Euro

Aldi Süd bietet ab dem 25 Januar den Medion Akoya E3216 für 349 Euro an. Sie bekommen ein Hybrid-Laptop mit Einsteiger-Leistung und guter Ausstattung.
Ethereum-Mining
Kryptowährungen

Das Mining von Ethereum oder anderen Altcoins wird wieder beliebter. Gaming-Grafikkarten von Nvidia und AMD steigen wieder spürbar im Preis.
IOTA
Kryptowährung

IOTA-Besitzer, die Ihre Seeds über iotaseed.to generierten, berichten vermehrt von Diebstahl. Eine kleine Chance gibt es, die Transaktion abzubrechen.
Jason Bateman Rachel McAdams
Video
Neue Komödie

Wenn der Spieleabend zum Albtraum wird, verspricht das für die Zuschauer sehr unterhaltsam zu werden. Kinostart der schwarzen Komödie ist am 1. März…
Trojaner Computer Virus (Symbolbild)
Malware manipuliert Windows-Zwischenablage

Die neu entdeckte Malware Evrial klaut Login-Daten und versucht, Transaktionen mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co. zu manipulieren.