Digitale Fotografie - Test & Praxis

Panasonic übernimmt Sanyo-Mehrheit

Panasonic hat die Übernahme von Sanyo bekannt gegeben. Für 4,6 Milliarden Dollar erwirbt Panasonic nach mehrmonatiger Verzögerung durch kartellrechtliche

image.jpg

© Archiv

Panasonic hat die Übernahme von Sanyo bekannt gegeben. Für 4,6 Milliarden Dollar erwirbt Panasonic nach mehrmonatiger Verzögerung durch kartellrechtliche Überprüfungen in den USA, China und der EU am Ende einer freundlichen Übernahme eine 50,2-prozentige Mehrheit an Sanyo und wird so zu einem der größten Elektronik-Hersteller der Welt. Der Deal soll am 16 Dezember abgeschlossen sein. Sanyos Stärken in den Bereichen Solarenergie und wiederaufladbaren Batterien kommen Panasonic auch im Hinblick auf eine Unternehmenspolitik mit dem Ziel von mehr "grüner" Technologie gelegen. Der Kurs der Sanyo-Aktien stieg nach der Ankündigung um 10 Prozent.

Sanyo wurde gegründet von einem Schwager des Panasonic-Gründer Matsushita und hat auch einen Namen als einer der größten Hersteller von Digitalkameras, die unter anderen, auch bekannten Markennamen verkauft werden. http://panasonic.co.jp/corp/news/official.data/data.dir/en091210-3/en091210-3-1.pdf

Mehr zum Thema

LG OLED 55B7D Test
Fernseher bei Media Markt

Media Markt hat vor dem Black Friday ein Top-Angebot von 1.499 Euro für den LG OLED 55B7D. Wer den 65er kaufen will, bekommt ihn mit Glück schon jetzt…
Hotel Transylvania
Video
"Ein Monster Urlaub"

Im dritten Teil von "Hotel Transsilvanien" unternimmt Drak mit Familie und Freunden eine Kreuzfahrt. Deutscher Kinostart: 19. Juli 2018.
The Incredibles 2
Video
The Incredibles 2

Erinnern Sie sich an "Die Unglaublichen"? Die Superheldenfamilie aus dem gleichnamigen Animationsfilm kehrt 2018 auf die Leinwand zurück.
Amazon Cyber Monday Angebote
Schnäppchen-Woche - Tag 2

Tag 2 der Cyber Monday Woche: Die Highlight-Angebote sind Xbox One S Bundles, PC-Monitore und Canon-Kameras. PS4 Pro und PS VR sind weiterhin zu…
Bitcoins
Future-Verträge mit CME und CBOE

Der Bitcoin-Kurs steigt auf über 8.000 US-Dollar. Börsen wollen Bitcoin-Future-Verträge realisieren und Atomic Swaps per Lightning starten…