Panasonic SDXC-Karten - Kleine Speicher ganz groß

Im Februar 2010 wird Panasonic weltweit seine ersten SDXC (SD eXtended Capacity)-Speicherkarten der nächsten Generation einführen. RP-SDW64GE1K und

image.jpg

© Archiv

Im Februar 2010 wird Panasonic weltweit seine ersten SDXC (SD eXtended Capacity)-Speicherkarten der nächsten Generation einführen. RP-SDW64GE1K und RP-SDW48GE1K bieten Kapazitäten von 64 bzw. 48 Gigabyte. Der schon vor einem Jahr verabschiedete Standard ist für Speicherkapazitäten von mehr als 32 GB bis zu 2 Terabyte ausgelegt, wie sie für hochauflösende Videoaufnahmen und Digitalfotos im RAW-Format zunehmend gefragt sind.

Bereits die 48 GB-SDXC-Speicherkarte RP SDW48GE1K verfügt über annähernd die gleiche Speicherkapazität wie eine Dual Layer Blu-ray Disc. Die Klasse 10-zertofizierung verspricht eine minimale konstante Geschwindigkeit von 10 MB/s, die  max. Geschwindigkeit liegt aber bei 22 MB/s. Ein neu entwickelter "Super Intelligent Controller" soll Datenbeschädigungen vorbeugen und eine längere Lebensdauer erzielen. Die neuen Panasonic SDXC-Speicherkarten der Gold-Serie sollen ab Februar 2010 auf den Markt kommen. Preise nannte Panasonic noch nicht, ganz billig werden dürften die Karten aber nicht. www.panasonic.de

Mehr zum Thema

The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…
Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.
Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Chrome Erweiterung Wayback Machine
Internet Archive

Bye Bye 404! Die neue Chrome-Erweiterung des Internet Archive liefert bei Webseiten-Fehlern automatisch die letzte, archivierte Fassung.