CES 2013

Panasonic präsentiert Lumix-Kompaktkameras für 2013

Mit jeweils einem besser ausgestatteten und einem preisgünstigeren neuen Lumix-Kompakt-Modell tritt Panasonic zur CES 2013 in den vier Modellreihen TZ, SZ, FT und XS/FS an.

image.jpg

© Archiv

Bei der Panasonic Lumix TZ41 mit 18-Megapixel-MOS und TZ36 mit 16 Megapixel-MOS-Sensor handelt es sich um sehr kompakte Superzoomkameras mit 20x-Leica-Zoom 3,3-6,4 24-480 mm, ebenso bei den noch kleineren Modellen SZ9 und SZ3 mit 16-Megapixel-MOS-Sensor und 10x-Leica Zoom 3,1-5,9/25-250 mm. Alle bieten OIS-Bildstabilisierung.

Die jeweils höherwertigen Modelle TZ41 und SZ9 sind mit integriertem WLAN-Modul zur kabellosen Bildübertragung und Fernsteuerung ausgestattet. Manuelle Zeit- und Blendenwahl, Belichtungsreihenautomatik, NFC-Modul zur Verbindung mit entsprechenden Mobilgeräten, Touchscreen mit 306.666 RGB-Pixel, elektronische Wasserwaage mit automatischer Horizont-Korrektur, GPS inklusive Kompass-Funktion und Wegstreckenaufzeichnung sowie Full-HD-Video mit 50p machen die TZ41 zu einem der am besten ausgestatteten kompakten Superzoom-Modelle.

TZ36 und SZ9 bieten Full-HD-Video mit 50i, die SZ3 nur Basic-HD mit 720/30p, außerdem keine Belichtungsreihenautomatik.

Technische Daten

Download: Tabelle

Download: Tabelle

Lumix-FT-Modelle für Härtefälle

In Panasonics FT-Serie für den Einsatz unter härteren Bedingungen verbindet das neue Lumix -Spitzenmodell FT5 16,1-Megapixel-MOS-Sensor, Leica-Weitwinkel-Zoom 3,3-5,9/28-128 mm, Serien mit 10 B/S, 50p-Full-HD-Video, GPS-Funktion, Kompass, Höhen- und Tiefenindikator und Barometer sowie WLAN- und NFC-Konnektivität. Letztere erlaubt nicht nur die kabellose Bildübertragung, sondern auch die Fernsteuerung der FT5 per Live-View-Bild auf Smartphone oder Tablet.

Die Lumix FT5 ist staubdicht, wasserdicht bis 13 m Tauchtiefe, stoßfest bis 2 m Fallhöhe, frostsicher bis -10°C und hält einer Belastung von bis zu 100 kg stand. Das GPS-Modul nutzt die russischen Glonass-Satelliten (Gobal Navigation Satellite System) und bedient sich zudem einer in der Kamera gespeicherte geographischen Datenbank.

Kaufberatung Kompaktkameras: So finden Sie die richtige Digitalkamera

Die Lumix FT25 eine preisgünstigere Alternative mit 16-Megapixel-CCD-Sensor und 3,9-5,7/25-100 mm-Zoom hält 7 m Tauchtiefe aus und kommt ohne GPS und Wi-Fi/NFC. Die Objektive beider Kameras sind dank Periskopbauweise mit abgewinkeltem Strahlengang voll in das Gehäuse integriert.

Technische Daten

Download: Tabelle

Die Taschenkameras Lumix XS1 und FS50

Die beiden mit rund 94 54 x 18 mm und rund 100 g Gewicht ungewöhnlich kompakten Lumix XS1 und FS50 unterscheiden sich vor allem äußerlich im Design. Während die FS50 eher dezent unauffällig daherkommt, schmeißt sich die XS1 auffällig in Bi-Color-Schale. Mit 16-Megapixel-CCD-Sensor, Lumix-Zoom 2,8-6,9/4,3-21 mm (24-120 mm KB), kleinem 2,7"-LCD-Monitor mit 76.666 RGB-Pixel und den grundlegenden "intelliget Auto"-Belichtungsfunktionen haben beide die gleiche technische Basis.

Die XS1 hat der FS50 die "Creative Control"-Aufnahmevariationsmöglichkeiten im iA-Modus und 13 Digital-Effekte sowie die "Creative Retouch"-Funktion zur Bearbeitung gespeicherter Aufnahmen voraus. HD-Videos nehmen beide mit 1280 x 720/30p auf.

Technische Daten

Download: Tabelle

Panasonic Lumix TZ41

© Panasonic

Der Lumix TZ41 hat Panasonic auch einen NFC-Chip spendiert.
Panasonic Lumix FT5

© Panasonic

Die Lumix FT5 nutzt zur Standortbestimmung neben GPS auch das russische Pendant Glonass.
Panasonic Lumix XS1

© Panasonic

Die XS1 fällt durch ihr Bi-Color-Gehäuse ins Auge.

Mehr zum Thema

Panasonic Lumix LF1
Kompaktkamera

Die neue Premium-Kompaktkamera Panasonic Lumix LF1 kommt mit elektronischem Sucher, 7,1x-Weitwinkel-Zoom von Leica, WLAN und NFC.
Panasonic Lumix FZ72 Rekord-Zoom
Kompaktkamera

Die Bridgekamera Panasonic Lumix FZ72 stellt mit einem 60x-Zoom einen neuen Brennweitenrekord auf. Sie tritt die Nachfolge der FZ62 an.
Panasonic Lumix TZ61 Test
Kompaktkamera

Die Panasonic Lumix TZ61 vereint jackentaschentaugliche 240 Gramm und ein 30-faches Zoom. Wir prüfen im Test, ob auch die Bildqualität stimmt.
Panasonic, Sony, Panasonic Lumix FZ1000 vs. Sony RX10
Bridge-Kamera-Duell

Die Panasonic Lumix FZ1000 tritt im Vergleich gegen die Sony RX10 mit gleichem Sensor an. Welche Bridgekamera gewinnt das Test-Duell?
Panasonic Lumix DMC-GF7
Systemkamera

Panasonics neueste Systemkamera mit 16-Megapixel-Sensor für rund 500 Euro bietet sie mehr Selfie-Funktion denn je.