Digitale Fotografie - Test & Praxis

Panasonic Broadcast AG-AF101 - 4/3-Zoll-Chip und Wechseloptik

Panasonic Broadcast will eine Antwort auf die digitalen Spiegelreflexkameras und deren Videoaufzeichnung geben: Die AG-AF101 lehnt sich optisch an

image.jpg

© Archiv

Panasonic Broadcast will eine Antwort auf die digitalen Spiegelreflexkameras und deren Videoaufzeichnung geben: Die AG-AF101 lehnt sich optisch an 35mm-Filmkamerasan und arbeitet mit einem 4/3-Zoll-Sensor. Gespeichert wird als AVCHD mit einer maximalen Datenrate von 24 Mbps auf SDHC/SDXC-Flashmedien für die es gleich zwei Einschübe gibt. Der Camcorder lässt sich wahlweise auf 50Hz oder 60 Hz umschalten. Somit bietet er folgende Format: 1080/60i, 50i, 30p, 25p and 24p und 720/60p, 50p, 30p, 25p und 24p. Panasonic setzt bei der AG-AF101 auf das bereits bei Panasonic-Systemkameras (wie zum Beispiel der GH1) verwendete Micro 4/3-Bajonett für Wechseloptiken. Dafür bietet Panasonic auch schon einige an, die für Videoanwendungen optimiert wurden. Es gibt ein HD-SDI und HDMI-Ausgang sowie eine USB 2.0-Schnittstelle. Neben dem eingebauten Stereomikrofon kann man Ton via zweier XLR-Schnittstellen zuführen. Die Verfügbarkeit oder auch Preise nennt Panasonic noch nicht. http://www.panasonic-broadcast.de

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.