Beamer

Optoma PK301 - Mini-Beamer mit mehr Licht

Optoma verspricht beim neuen Pico-Projektor PK301 eine fünf mal höhere Lichtleistung und damit die höchste Helligkeit innerhlab der Pico-Serie. Der lediglich 120 x 70 x 30 mm Beamer ist für den mobilen Einsatz gedacht und kann mit Batterien betrieben werden.

image.jpg

© Optoma

Im Standard-Modus beträgt die Laufzeit bis zu 1,5 Stunden, mit einem optionalen Batterie Pack sollen es bis zu 5 Stunden werden. Im Batteriebetrieb schafft der PK 301 eine Helligkeit von 10-20 Lumen, je nachdem welchen Helligkeitsmodus der Nutzer wählt. An ein Stromnetz angeschlossen, erzielt der laut Hersteller eine Helligkeit von 50 Lumen. Das Kontrastverhältnis beträgt 3000:1. Videoinhalte gibt der PK 301 mit einer nativen Auflösung von 854 x 480 Pixeln wieder. Laut Optoma soll der Pico-Projektor ein Bild mit einer Diagonalen von bis zum 3 Metern auf auf die Wand projizieren. Per Mini-HDMI-, VGA-, AV- und Component-Eingang kommmuniziert er mit PC, Laptop sowie anderen Media-Geräten mit entsprechenden Ausgängen.

 Über die USB-Schnittstelle können Daten direkt transferiert werden, via Audio-Ausgang respektive eines 0,5 Watt Lautsprechers kann der Pico-Projektor auch Ton ausgeben. Über einen Kartenschacht nimmt der PK301 Micro SDHC-Karten mit bis zu 32 Gigabyte Speicherkapazität auf. Darauf gespeicherte Filme und Fotos müssen in folgenden Formaten vorliegen, damit der PK 301 diese wiedergeben kann:

 Foto: jpg, tiff, gif, png, bmp, tga, fpx, pcx, pcd, psd und Power-Point-Präsentationen Video: avi, wmv, mpg, mpeg, mp4, 3gp, 3g2, mov, m4v, rm, rmvb, ogm, flv, asf Der PK 301 von Optoma ist ab sofort für rund 400 Euro erhältlich. Im Lieferumfang ist eine Wiederaufladbare Batterie, ein VGA-Kabel, ein AV-Kabel sowie ein USB-Datenkabel enthalten. www.optoma.de

image.jpg

© Optoma

image.jpg

© Optoma

Mehr zum Thema

image.jpg
Projektor

Ein neuer Mini-Beamer bereichert den Markt: Acer bringt den C112 Pico-Projektor der Multimedia-Daten direkt via USB entgegennimmt und wiedergegeben…
image.jpg
Beamer

Nachdem Acer erst Ende Mai den Pico-Projektor C112 vorgestellt hat, schieben sie nun mit dem C110 ein günstigeres Mini-Beamer-Modell nach. Der…
Aiptek Mobile Cinema i20
Beamer

Für alle, die schon immer Fotos und Filme vom iPhone an die Wand projizieren wollten, bringt Aiptek mit dem MobileCinema i20 und i50 eine…
Aiptek PocketCinema Z50
Kamera-Beamer-Kombi

Aiptek zeigt mit dem PocketCinema Z50 ein neues All-in-One-Gerät für das Erstellen von Foto- und Video-Aufnahmen und der direkten Präsentation…
image.jpg
Beamer

Pico-Projektoren sind keine eigenständigen Geräte, sondern in Fotokameras, Camcorder und Smartphones integriert. Dahinter stecken oft identische…