Buchscanner

OpticBook 4800 und 3800 von Plustek mit SEE-Technologie

Für das Scannen von Büchern, Zeitschriften und gebundenen Vorlagen bieten die Buchscanner OpticBook 4800 und 4300 von Plustek besondere Voraussetzungen. Durch das patentierte SEE (Shadow-Elimination-Element) werden Falzschatten und verzerrte Texte reduziert.

OpticBook 4800 und 3800 von Plustek mit SEE-Technologie

© Plustek

OpticBook 4800 und 3800 von Plustek mit SEE-Technologie

Die Plustek Buchscanner OpticBook 4800 und OpticBook 3800 wollen eine kostengünstige und einfache Lösung für das Scannen von Büchern, Zeitschriften und gebundenen Vorlagen sein. Beide Scanner sind mit der SEE (Shadow-Elimination-Element) -Technologie ausgestattet, um Verzerrungen und Falzschatten zu reduzieren.

Mit dem beigefügten und umfangreichen Softwarepaket stehen JPEG, TIFF, Bitmap und auch OCR-Text, PDF und searchable PDF als Ausgabe zur Verfügung. Damit dürfte das Angebot sowohl für Bibliotheken, Universitäten und Schulen als auch für das Digitalisieren von gebundenen Vorlagen zuhause interessant sein.

Die Scanner unterscheiden sich durch eine verbesserte LED-Leuchteinheit und Mechanik des OpticBook 4800, der mehr Tiefenschärfe und schnelleres Scannen ermöglicht; die Auflösungen sind identisch.

Der OpticBook 3800 scannt eine DIN A4-Seite in unter 10 Sekunden und kostet 299 Euro (UVP), der OpticBook 4800 benötigt dafür weniger als 3,6 Sekunden. Seine Mechanik ist robuster, sodass selbst 2500 Scans und mehr am Tag ohne Probleme absolviert werden können. Der Preis liegt bei 599 Euro (UVP).

Mehr zum Thema

Roccat bringt das Roccat Kave XTD 5.1 Digital auf den Markt.
Kave XTD 5.1 Digital - Release

Das Gamer-Headset Roccat Kave 5.1 erhält mit dem Roccat Kave XTD 5.1 Digital einen Nachfolger. Neu ist u.a. die integrierte, digitale…
USB-3.1-Anschluss: Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht
USB 3.1 Anschluss

Auf dem IDF in China hat Intel zum neuen Standard für USB-Anschlüsse, auch als USB 3.1. oder Typ C bekannt, exklusive Bilder und Daten präsentiert.
Seagate liefert 8-Terabyte-Festplatte aus
Festplatten für Cloudspeicher

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum…
Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl
Datenretten per Steckkontakt

Mit dem Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 hat Pearl das perfekte Werkzeug für alte PC-Hasen.
Xystec 4-fach-Festplatten-Gehäuse für die Filmsammlung
eSATA- und USB3-kompatibel

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…