Datenrettung

Reparatur für Office-Dateien mit OfficeRecovery Online

OfficeRecovery Online bietet Datenrettung bei beschädigten Dateien von MS-Office und OpenOffice übers Internet - ohne extra Software-Installation.

Reparatur für Office-Dateien mit OfficeRecovery Online

© OfficeRecovery.com

Reparatur für Office-Dateien mit OfficeRecovery Online

Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramme sind bei PC- und Mac-Anwendern zu Hause im Dauereinsatz. Weit verbreitet ist dabei die Office-Suite von Microsoft oder die kostenlose Open-Source-Variante OpenOffice. Egal ob Examensarbeiten im Studium, Fotopräsentationen für Familienfeiern oder sorgfältig geführte Tabellen mit monatlichen Haushaltsausgaben - in vielen Office-Dateien steckt eine Menge Zeit, Mühe und Kreativität. Treten bei solchen Dateien auf einmal Fehlermeldungen auf und lassen sie sich nicht mehr öffnen, bedeutet dies für den Anwender im schlimmsten Fall den Verlust seiner wertvollen Daten. Einzigartige Ideen oder aufwendige Berechnungen, die sich kaum rekonstruieren lassen, wären damit auf einmal verloren. Oftmals lassen sich solche beschädigten Daten aber doch noch retten.

Bei der Reparatur von defekten Office-Dateien hilft der US-amerikanische Spezialist für Datenrettungssoftware Recoveronix ab sofort mit seinem Online-Dienst OfficeRecovery Online. Der Reparatur-Service funktioniert Cloud-basiert über das Internet und den Web-Browser. Die Installation von zusätzlicher Software auf dem heimischen Rechner entfällt dabei komplett. PC- und Mac-Anwender laden ihre defekte Datei auf der Internetplattform auf einen speziellen Server hoch. Nach wenigen Sekunden soll dann die reparierte Datei zur Verfügung stehen, denn diese wird bereits während des Upload-Vorgangs überprüft.

Die reparierte, neue Datei steht zunächst als kostenlose Demo zur Verfügung. Anhand dieser kann der Nutzer überprüfen, ob die Reparatur wie gewünscht funktioniert hat. Ist das Ergebnis zufriedenstellend, kann der Nutzer sich die vollständig reparierte Datei auf den eigenen Rechner herunterladen. Für diesen Download zahlt der Nutzer einen Festpreis von 31,61 Euro. Möchte er gleich mehrere Dateien retten, kann er auch zwischen unterschiedlichen Abo-Angeboten auswählen.Beim Up- und Download der Dateien auf dem Server von OfficeRecovery Online garantiert Recoveronix höchste Datensicherheit. Der Transfer der Daten geschieht über das HTTPS-Übertragungsprotokoll, das durch ein SSL-Sicherheitszertifikat mit einer AES 128-bit Verschlüsselung geschützt ist. Ebenfalls sicher und zuverlässig ist auch die Cloud-Anbindung bei OfficeRecovery Online. Der Online-Service verwendet die Amazon Elastic Compute Cloud (EC2).

Unterstützte Dateiformate

Der Datenrettungs-Service OfficeRecovery Online unterstützt insgesamt 39 gängige Datei-Typen für PC und Mac. Dabei handelt es sich nicht nur um Office-Dateien wie beispielsweise von Word, Excel oder Powerpoint. Auch Access-Datenbanken, ZIP-Archive und PDF-Files lassen sich reparieren. Zudem können auch Foto-Dateien mit den Grafik-Formaten JPEG, GIF, TIF, BMP, PNG und RAW wiederhergestellt werden. Ebenso ist eine Reparatur von E-Mail-Archiv-Dateien von Lotus Notes und Microsoft Outlook/Exchange möglich.

OfficeRecovery Online Video Tutorial

Quelle: OfficeRecovery
4:48 min

Mehr zum Thema

Bank von Stick, CD oder Virtueller Maschine
Sicherheit

Der beste Weg, um sicher auf seine Bankdaten zuzugreifen, ist ein abgeschottetes System. Dabei kann es sich um einen virtuellen Computer handeln, den…
image.jpg
Direkt aus den Labors

Microsoft-Sicherheits-Updates bekommen Sie im Stundentakt. Tools mit neuen Funktionen enthält Microsoft Ihnen hingegen vor. Dabei gibt es in den…
Phishing Schutz - 19 Produkte im Vergleich
Angeln verboten

Der dickste Fisch in den unendlichen Tiefen der virtuellen Meere ist der Anwender. Kriminelle Online-Phisher werfen die Angel nach ihm aus. Schutz…
Cloud-Dienste versus Freeware
Von wolkenlos bis bedeckt

E-Mail-, Termin- und Kontaktmanagement, Textverarbeitung, Bildbearbeitung und Videoschnitt: Für beinahe jede Aufgabe gibt es kostenlose…
Mit dem Patch Day kamen Updates, die bei Office für Probleme sorgen.
Microsoft Patch Day

Mit dem September-Patchday hatte Microsoft 47 Sicherheitslücken geschlossen. Jetzt macht das Update massive Probleme, vor allem im Office-Bereich.