IFA 2011: Hifi und AV-Receiver

Onkyo setzt auf Konnektivität und Vernetzung

Onkyo präsentiert in Berlin seine neuen Produkte aus den Bereichen HiFi, Heimkino und Netzwerk-Receiver. Besondere Aufmerksamkeit legen die Japaner auf Konnektivität und Vernetzung. Auf der IFA 2011, in Halle 1.2 am Stand 125, werden die neuen Onkyo Produkte und deren Besonderheiten, vom 2. bis zum 7. September, vorgestellt.

image.jpg

© Onkyo

Der Nachfolger des hier abgebildeten Onkyo TX Nr 1009 A/V Receiver, der TX Nr 5009, wird auf der IFA am Onkyo Stand vorgestellt.

Messebesucher erhalten am Onkyo Stand Einblicke in das aktuelle und kommende Produktportfolio des japanischen Herstellers. Musikliebhaber mit ausreichend Platz dürften sich insbesondere für Onkyos neue HiFi-Komponenten interessieren. Sorgten die Vorführungen der letztjährigen HiFi Referenz-Serie schon für lange Zuhörerschlangen am Onkyo-Stand, so erwartet Onkyo das dieses Jahr dank innovativer Technologien wie DIDRC (Dynamic Intermodulation Distortion Reduction Circuitry) und AWRAT (Advanced Wide Range Amplifier Technology) ein ähnlich reges Interesse.

Zwei neue Stereovollverstärker, deren Modellbezeichnung uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt ist, werden auch vorgestellt werden. Beide sollen den klassischen Anspruch an einen natürlich klingenden Vollverstärker mit den Anforderungen an eine moderne Schaltzentrale kombinieren. Digitaleingänge und D/A- Wandler sollen hierbei auch bei digitalen Quellen für gute Klangerlebnisse sorgen. Das Flagschiff-Modell ist mit einem USB-Anschluss ausgestattet, welcher die Verbindung mit dem PC und die Wiedergabe dort gespeicherter Audiodateien über den Verstärker ermöglicht. Auch die passenden CD-Player und HiFi Netzwerk Tuner können am Onkyo Stand angesehen werden.

Für Farbe am Stand sorgt das CD HiFi-Mini-System CS-245 mit dem Spitznamen "Colibrino". Das platzsparende CS-245 HiFi Mini-System ist in den Farben Dunkelbraun, Rot, Hellgrün, Schwarz und Weiß erhältlich.Darüber hinaus wird ein neues Dock-Musik-System für iPod und iPhone vorgestellt. Auch hier ist uns der Produktname noch nicht bekannt. Aus derselben Produktfamilie stammt ein weiteres Gerät, das zusätzlich mit einem iPad Anschluss ausgestattet ist.

Auch im A/V Receiver Sektor bietet Onkyo Neues. Nach der Einführung des TX-NR1009 können Heimkinoenthusiasten nun auch einen ersten Blick auf die schon bald verfügbaren Flagschiff-Modelle werfen, wie z.B. den TX- NR5009. Ohne eigene Endstufe, dafür mit XLR-Verbindungen zum Anschluss an einen separaten Versärker versehen, bietet der neue Netzwerk-A/V-Controller PR-SC5509 ein ähnliches Feature-Set wie der TX-NR5009. Mit Netzwerk- und 3D-Fähigkeit, 4k-Upscaling, DTS Neo:X sowie THX Ultra2 Plus-Zertifizierung sind beide Produkte bestens für die Filmwiedergabe in Kinoqualität ausgestattet. Neu im Angebot sind auch die kostenfrei erhältlichen Onkyo Remote Apps für iPod touch und iPhone sowie Android. Über diese Apps können die Receiver-Funktionen bequem per Smartphone gesteuert werden und dank DLNA-Kompatibilität lassen sich Audioinhalte von PC/NAS oder Medienserver über den Receiver wiedergeben.

Mehr zum Thema

image.jpg
Neue Video-HomeVision ist da!