TV-Signal ohne Kabel

One For All stellt Funksender für TV-Übertragung vor

Videosignale und Fernsehprogramme kann man schon lange an mehrere Geräte im Haushalt ausgeben und ist somit nicht an das Wohnzimmer als einzigen "Medienspielplatz" gebunden. Die Verteilung erfordert aber auch eine großzügige Verlegung von Kabeln quer durch Haus oder Wohnung. Diesem Problem will Hersteller One For All mit dem Drahtlossender SV 1730 eine praktische Lösung entgegensetzen, die Kabel überflüssig macht. Das Gerät überträgt die Bilder nämlich über Funk zum jeweiligen Empfangsgerät.

Der Drahtlossender SV 1730 von All For One bringt auch Pay-TV über  Funk an ein Zweitgerät

© All For One

Der Drahtlossender SV 1730 von All For One bringt auch Pay-TV über Funk an ein Zweitgerät

One For All präsentiert mit dem SV 1730 einen Sender zur funkbasierten Verteilung von TV-Signalen im ganzen Haus, durch Wände und Decken mit einer Reichweite von 100m. Das Signal von Pay-TV, regulärem Fernsehen, Camcorder, Blu-Ray Playern oder Receiver - alle diese Inhalte können mit dem SV 1730 von One For All übertragen werden.  Um eine stabile Bild- und Tonqualität bei der Signalübertragung zu erreichen wird die Frequenz von 5,8 GHz genutzt die ausserhalb des Störbereichs von Bluetooth oder WiFi liegt. Die integrierte Hochleistungsantenne mit Quad-Patch-Technologie dehnt die Reichweite auf bis zu 100 Meter aus. Zusätzlich bietet die automatische Verlängerung der Fernbedienung die Möglichkeit, die Infrarot-Steuerung der Audio-/Videoquelle vom Betrachtungsort aus (IR 30-60 kHz) durchzuführen. Dank Plug & Play soll das SV 1730 rasch installiert werden können und damit schnell einsatzbereit sein. Ausgerüstet ist der Sender mit einem RCA-SCART Anschluss sowie einer S-Videoverbindung.

Mehr zum Thema

image.jpg
Samsung UE48JU6450
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück