Olympus USA - "GetOlympus"-App für iPhone, iPod und iPad

Olympus USA hat die Veröffentlichung seines "GetOlympus"-Apps für Apples iPhone, iPod und iPad bekannt gegeben. Die Software bietet den Nutzer dieser Geräte

image.jpg

© Archiv

Olympus USA hat die Veröffentlichung seines "GetOlympus"-Apps für Apples iPhone, iPod und iPad bekannt gegeben. Die Software bietet den Nutzer dieser Geräte einfachen mobilen Zugang zu einer Olympus-User-Galerie, Foto-Tipps von Olympus und anderen Nutzern, aktuellen Olympus-News sowie die Verbindung mit Olympus über soziale Netzwerke, Infos über Sonderangebote und Promotions sowie eine Favoriten-Funktion für Fotos, Tipps und News, um sie mit anderen GetOlympus-Nutzern zu teilen.

Die GetOlympus-Anwendung kann kostenlos im App-Store von Apple heruntergeladen werden. Die Software funktioniert bislang nur mit Zugriff auf die internetseiten von Olympus USA, ein ähnliches Angebot speziell für Deutschland oder Europa ist derzeit laut Olympus noch nicht geplant. http://www.olympusamerica.com/cpg_section/oima_iphoneapp.asp?cid=app_go_getolympus

http://itunes.apple.com/us/app/getolympus-gallery-photography/id365530724?mt=8

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Spielkonsole

Nintendo hat auf einer Präsentation neue Details zur Switch verraten. Das Release-Date ist bekannt, ebenso wie der Preis und Infos zum Online-Modus.
Bei Counter-Strike Global Offensive halsen sich Spieler SWAT-Teams auf den Hals - und das nicht nur virtuell.
E-Sport

Die E-Sports-Plattform ESEA für Counter-Strike: Global Offensive und Team Fortress 2 ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.
The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Messe-Rückblick CES 2017
TechNite 40

In der ersten TechNite-Ausgabe des Jahres sprechen wir über die CES in Las Vegas und fassen die Highlights zusammen.
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…