Photokina

Olympus Stylus XZ-2: Top-Kompakte aktualisiert

Mit der Stylus XZ-2 überarbeitet Olympus sein Highend-Kompaktmodell mit 12-Megapixel-Sensor, neuem Bildprozessor und zahlreichen technischen Verbesserungen.

Olympus Stylus XZ-2

© Olympus

Olympus Stylus XZ-2

Ein 1/1,7-Zoll-BSI-CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln ersetzt den 10-Megapixel-CCD der Olympus Stylus XZ-1. Unverändert bleibt das lichtstarke 1,8-2,5/28-112-mm-Zoom und die Bildstabilisierung. Der Bildprozessor wurde auf Version Truepic VI aufgerüstet und bringt die von Olympus "iHS" genannten automatischen Bildoptimierungsalgorithmen.

Ein spezieller "Low-Light"-Modus verspricht bessere Bilder bei wenig Licht, eine HDR-Gegenlichtkorrektur soll auch größere Kontraste bewältigen. Bei Full-HD-Videoaufnahmen im 1080p-Modus gleicht der Bildstabilisator auch Verwacklungen durch die Gehbewegung aus.

Steuerung über Monitor und Einstellring

Die Bildkontrolle erfolgt über einen nach oben oder unten neigbaren 3"-LCD-Monitor mit 306.666 RGB-Pixel. Er erlaubt die Touchscreen-Bedienung bis hin zum Fokussieren und Auslösen mit einem Fingertipp.

Ratgeber: So funktionieren moderne Objektive

Zentrales Bedienungselement für manuelle Einstellungen ist der große, konzentrisch um das Objektiv gelegene Hybrid-Einstellring. Er dient wahlweise zum stufenlosen Zoomen oder Fokussieren oder der Steuerung wichtiger, vom Nutzer wählbarer Aufnahmeparameter in den jeweiligen Programmen. Eine Funktionstaste auf der Kamerarückseite ist ebenfalls vom Nutzer definierbar.

RAW-Datenaufzeichnung, kabellose Blitzsteuerungsmöglichkeit, der Zubehörschuh für Blitz, Sucher oder Mikrofon sowie die sowie manuellen Zeit- und Blendenwahlmöglichkeiten ebenso wie AF-Tracking und automatische Belichtungsreihen für Helligkeit und Weißabgleich gehören zum Angebot der XZ-2.

Die Zahl der "Art Filter", die sich auch im Video-Modus anwenden lassen, wurde auf 11 erhöht. Mit einer Belichtungsreihe kann die XZ-2 mehrere Filter-Varianten mit einmal Auslösen aufzeichnen.

WLAN nachrüstbar

Die Olympus XZ-2 ist jetzt kompatibel mit Eye-Fi- und FlashAir-SD-Speicherkarten für die kabellose Bildübertragung per WLAN. Mit FlashAir ist sogar passwort-geschützte Übertragung zu Smartphones und sozialen Netzwerken möglich. Ab Mitte November will Olympus auch ein Unterwasser-Gehäuse zur XZ-2 für Tauchtiefen bis zu 45 m anbieten. Olympus bringt die Stylus XZ-2 ab Oktober zum Preis von 550 Euro in den Handel.

Download: Tabelle

Olympus Stylus XZ-2

© Olympus

Olympus Stylus XZ-2

© Olympus

Mehr zum Thema

Olympus Cameras SH50, SZ16, SZ15, TG-2, TG-830, TG-630
CES 2013

Viel Zoom oder tauchfest: Mit sechs neuen Kompakt-Modellen startet Olympus auf der CES ins Jahr 2013.
Outdoorkameras - Test
Robuste Kompakte

Mit Schutz vor Wasser, Sand und Stürzen bieten sich Outdoorkameras als robuste Begleiter für harte Einsätze an. Wir testen sechs aktuelle Modelle.
Olympus Stylus SH-60
Kompaktkamera

Olympus hat in Japan mit der Stylus SH-60 eine neue 16-Megapixel-Kamera mit 24x-Zoom 25-600 mm im Kompaktformat für Oktober angekündigt.
Olympus Stylus 1
Kompaktkamera

Als kompakte Alternative zu DSLR-Kameras präsentiert Olympus die neue Bridgekamera Stylus 1 im Look seiner OM-D E-M-Kameras.
Olympus Stylus 1 Test
Kompaktkamera

Mit ihrem Sucher setzt die Olympus Stylus 1 im Test neue Maßstäbe in der Kompaktkamera-Klasse. Auch sonst kann die Edelkompakte überzeugen.