Digitale Fotografie - Test & Praxis

Olympus-Jubiläum - "50 Jahre PEN"

Eine Jubiläumsausstellung "50 Jahre Olympus PEN" läuft derzeit in Tokyo und Osaka. Olympus erinnert damit an das Konzept seiner handlichen, kleinen Halbformat

image.jpg

© Archiv

Eine Jubiläumsausstellung "50 Jahre Olympus PEN" läuft derzeit in Tokyo und Osaka. Olympus erinnert damit an das Konzept seiner handlichen, kleinen Halbformat mit dem Bildformat 18x24 mm, die in den 60er und 70er Jahre gebaut wurde.

Die Pen-Systemkameras werden vom 1. bis 30. Juni gezeigt. Die Ausstellungsadressen lauten Ogawa-cho Kanda, Chiyoda-ku, Tokyo showroom 1-3-1 NBF Olympus Plaza Building 1F Ogawa town sowie Awaza Plaza Osaka Osaka showroom Olympus Nishimoto-cho 1-6-1 MID Building 1F.

Kommentatoren in einigen Internet-Foren und Blogs nehmen das Jubiläum zum Anlass, über eine micro-FourThirds-Systemkamera von Olympus zu spekulieren, die diese Tradition kleiner, handlicher und preisgünstiger Systemkameras wieder aufnehmen könnte.

Foto: Olympus Corp

www.olympus.co.jp/jp/corc/history/camera/pen.cfm#06

www.olympus.co.jp/jp/corc/history/camera/popup/pen_f.cfm

Mehr zum Thema

Call of Duty: WW II
Neuer Call-of-Duty-Titel

Am Mittwoch den 26. April wird Call of Duty: WW II enthüllt. Eigenständige Kampagnen für Single-Player und im Koop-Modus sind geplant. Mehr lesen…
PS4 Pro
Umtausch-Deal

Gamestop startet ein heißes PS4 Pro Angebot: Wer eine gebrauchte PS4-Konsole plus Zubehör eintauscht, zahlt nur 99 Euro für eine PS4 Pro 1 TB.
AMD Radeon Pro Duo
Dual-GPU-Grafikkarte für Workstations

Große Leistung, großer Preis: AMD hat mit der Radeon Pro Duo eine neue, 1.000 Dollar teure Dual-GPU-Grafikkarte mit 32 GB Speicher vorgestellt.
Fujitsu DisplayView Click
Vorinstalliertes Display-Tool

Eine schwere Sicherheitslücke in einem vorinstallierten Programm macht Millionen Notebooks von HP und Fujitsu angreifbar. Ein Patch steht bereit.
Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.